Pokémon Sonne und Mond: Verrückte Theorie um Koalelu

Stephan Otto

Die neuesten Spiele der Pokémon-Reihe Sonne und Mond sind seit einigen Wochen auf dem Markt und jetzt stellen Spieler im Netz eine witzige Theorie über das Pokémon Koalelu und dessen wahre Form auf. 

74177
4 kurze Fakten zu Pokémon Sonne und Mond

Erinnerst Du Dich an den Pokédex-Eintrag zu Tragosso und Knogga? Die Kollegen von Spieletipps haben den vor eingier Zeit noch mal ausgegraben – hier der Text aus aus Pokémon Gelb: “Tragosso trägt den Schädel seiner Mutter als Maske. Sein trauriges Weinen hallt darin wider.”
Ganz schön schrecklich und auch ein bisschen schräg, oder? Ein ähnlich schräger Satz könnte auch bald im Pokédex-Eintrag zum Koala-Pokémon Koalelu stehen. Zumindest, wenn es nach Reddit-Usern und anderen Fantheorien im Netz geht.

So sagen einige User, dass eigentliche Pokémon sei der Holzklotz und der Koala nur eine Art Attrappe oder ein Pokémon, welches vom Baumstamm kontrolliert wird. Die Idee entstand etwa, weil sich bei der Shiny-Form nur die Farbe des Stammes, nicht aber des Pokémons, ändert. Außerdem bewegt sich Koalelu in den Animationen nicht, der Baumstamm aber schon.

Dieser Tweet von PokéTrends zeigt eine der Theorien:

Was denkst Du? Sag es uns in den Kommentare!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz