Pokémon Sonne und Mond: Freundschaft erhöhen und Zuneigung prüfen

Christopher Bahner

Der Wert Freundschaft, der in der 2. Generation noch Zuneigung genannt wurde, ist in Pokémon Sonne und Mond entscheidend, um bestimmte Pokémon weiterzuentwickeln. Dazu zählen etwa Pichu und Evoli, die ihr schon früh im Spielverlauf fangen könnt. Wir zeigen euch einen super Trick, wie ihr die Zuneigung erhöhen und eure Freundschaft verbessern könnt.

Die sogenannte Zuneigungsentwicklung ist eine besondere Form, bestimmte Pokémon zu entwickeln und ist an einige versteckte Spielmechaniken gebunden, die für euch so auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Freundschaft (Zuneigung) ist nämlich ein imaginärer Wert, den ihr im Gegensatz zu den Werten Zutrauen (Herzen), Sattheit (Bohnen) und Zuwendung (Musiknoten) nicht im Spiel angezeigt bekommt.

132.438
4 kurze Fakten zu Pokémon Sonne und Mond
Diese 15 anzüglichen Witze haben sich in Pokémon versteckt

Freundschaft erhöhen: Positive Aktionen und Effekte

Den Zuneigungswert könnt ihr mit verschiedenen Aktionen sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Dabei ist zu beachten, dass etwa der Gegenstand Vitalkraut (wirkt ähnlich wie Top-Beleber), zwar einen positiven Effekt hat, der Zuneigungswert durch dieses Item aber drastisch sinkt, da den Pokémon das Kraut so gar nicht schmeckt (dies gilt für jede bittere Medizin). Welche Gegenstände positive und negative Auswirkungen auf die Zuneigung haben, entnehmt ihr der folgenden Tabelle.

Aktion Freundschaft
<100 100-200 >200
Pokémon im Team haben¹ +1
Pokémon-Massage in Konikoni-City +30 +10 +5
Pokémon Vitamine (Karbon, Eisen, Protein) geben +5 +3 +2
Pokémon EV-Beeren geben² +10 +5 +2
Pokémon Federn (Heilfeder, Kraftfeder, etc.) geben +3
Level-Up +5 +3 +2
Einsatz bei wichtigen Kämpfen (Captains, Inselkönige, Top 4) +3 +2 +1
Pokémon TM erlernen lassen +1

¹ Pro gemachten 128 Schritten gibt es eine 50%-Chance auf einen Freundschaftspunkt

² Den Trick mit den EV-Beeren solltet ihr, sofern möglich, mit Pokémon durchziehen, deren EVs noch nicht geformt wurden. Eine dieser Beeren verringert nämlich den entsprechenden EV-Wert auf 100. Befinden sich die EVs noch unter 100 könnt ihr euren Begleiter mit den Beeren vollpumpen, bis sie euch ausgehen (dann unbedingt auf der Beeren-Insel neue pflanzen!):

  • Tamotbeere: Senkt Initiative-EV
  • Setangbeere: Senkt Angriffs-EV
  • Qualotbeere: Senkt Verteidigungs-EV
  • Labrusbeere: Senkt Spezial-Verteidigungs-EV
  • Granabeere: Senkt KP-EV
  • Hommelbeere: Senkt Spezial-Angriffs-EV

Alle diese Beeren könnt ihr auf Route 10 finden.

Zuneigung schnell steigern mit diesem Trick

Anhand der Tabelle der positiven Auswirkungen seht ihr bereits, dass die EV-Beeren und die Lomi-Lomi-Massage die größten Hebel für einen schnellen Anstieg des Zuneigungswertes sind. Wir schildern euch einmal den Idealfall, wie Jonas sein shiny Riolu innerhalb eines Level-Ups zu Lucario entwickeln konnte:

  1. Fangt das Pokémon mit einem Luxusball (er erhöht alle positiven Auswirkungen um das 1,5-fache) oder einem Freundesball (Setzt den Start-Freundschaftswert auf 200)
  2. Stattet es mit der Sanftglocke aus (selbe Wirkung wie der Luxusball solange getragen)
  3. Lasst eurem Schützling eine Massage zukommen
    • Optimalerweise habt ihr auf dem Festival-Plaza eine Imbissbude mit Zufriedenheits-Mahlzeiten
  4. Stopft es nun mit so vielen EV-Beeren voll, wie ihr denkt, dass nötig sei
    • Alternativ, wenn ihr zum Beispiel Typ:Null entwickeln wollt und nicht die EVs abschwächen wollt, gebt ihr einfach stattdessen Federn
  5. Testet zwischendurch in Konikoni, wie weit die Freundschaft bereits vorangeschritten ist
  6. Ist der Zuneigungs-Level ausreichend, benutzt ein Sonderbonbon und siehe da – es entwickelt sich

Auf diese Weise könnt ihr etwa Pichu und Evoli blitzschnell entwickeln. Beachtet dabei, dass sich Evoli bei Tag zu Psiana und bei Nacht zu Nachtara entwickelt.

Der Zutraulichkeits-Check in Konikoni City

Wollt ihr ungefähr wissen, wie hoch eure Freundschaft zu einem Pokémon ist, besucht die Frau in der Nähe des TM-Ladens in Konikoni City (mehr dazu: s.u.). Sie bewertet die Zuneigung zu euren Pokémon und kommentiert das auch entsprechend. Dabei besitzen die meisten Pokémon einen Ausgangswert von 70, nachdem ihr sie gefangen habt. Bei manchen Pokémon kann dieser aber auch höher ausfallen und bis zu 255 betragen.

Zitat Freundschafts-Wert
Oje, bist du vielleicht etwas streng? Oder benutzt du die Attacke Frustration? 0
Kann es sein, dass du es in Kämpfen oft K.O. gehen lässt? 1-49
Hm… Ihr habt noch etwas Arbeit vor euch. 50-99
Es ist ein kleines bisschen zutraulich… Nicht mehr, nicht weniger. 100-149
Du und dein (Pokémon-Name), ihr habt das Potenzial dazu, ein tolles Team abzugeben! 150-199
Du scheinst (Pokémon-Name) sehr zu mögen. Ihr verbringt sicher jede freie Minute zusammen! 200-249
Es ist unglaublich zutraulich! Deine bloße Anwesenheit macht es glücklich! >250

Pokémon, die sich durch Freundschaft entwickeln

Manche Pokémon entwickeln sich, sobald sie einen Zugangswert von 220 erreichen und anschließend im Level aufsteigen. Folgende Pokémon, die ihr alle in Sonne und Mond fangen könnt, gehören dazu. Klickt auf die einzelnen Namen, um zu den entsprechenden QR-Codes der Taschenmonster zu gelangen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Pokémon? (Quiz)
Easy One: Wie viele Pokémon kann man in Rot/Blau fangen (und tauschen)?

Ihr habt schon einmal fast alle Pokémon gefangen? Aber kennt ihr euch auch in Johto, Hoenn, Sinnoh, Einall und den anderen Regionen aus? Wir haben 15 Fragen formuliert, um euer Wissen über Pokémon auf die Probe stellen. Beantwortet sie alle!

Hat dir "Pokémon Sonne und Mond: Freundschaft erhöhen und Zuneigung prüfen" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Pokémon

Neue Artikel von GIGA GAMES