GIGA Pokernight - Review: Das Premierenwochenende

Leserbeitrag

(svenja/toni) Letzten Samstag war es soweit: Um 20 Uhr startete die erste Ausgabe der Pokernight mit neuem Partner Pokerstars.de und Svenja durfte sich im Studio über Besuch von Pokerstars Shooting Star George Danzer freuen. Die zweite Ausgabe gab es dann direkt einen Tag später für euch am Sonntag um 20 Uhr. Toni bekam zu diesem Anlass Besuch von Henning Pohl von PokerToday.

GIGA Pokernight - Review: Das Premierenwochenende

In der ersten Sendung am Samstag begrüßten euch Svenja und Toni aus dem neuen Talk-Set und gaben euch einen Überblick über die Neuerungen der Show. Darunter fiel die neue Sendezeit, das neue Studio mit 2 Sets (Talk- und Pokerecke), das neue Design, die neue Website, die neuen Inhalte (News am Samstag, Pokerschule und Hand der Woche am Sonntag), die neuen Gäste, der aktuelle Monatspreis und natürlich der neue Partner – die größte, kostenlose Online-Pokerplattform der Welt Pokerstars.de.

Passend zum neuen Partner bekam Svenja dann nach dem ersten Break Besuch von dem Pokerstar Shootingstar George Danzer, der den Platz in der Talk-Ecke mit Toni tauschte. Es folgte ein längeres Gespräch über die Person George Danzer, seinen bisherigen Werdegang und aktuelle Projekte. Dabei wurde auch die Frage geklärt, was sich hinter den Nicknames von George und seinem Kollegen Jan Heitmann (ebenfalls Pokerstars Shooting Star) in derem Blog www.pokeramigos.com verbirgt. Denn “Erdnase” und “Pusteblume” klingt doch recht interessant.

Nach diesem ausführlichen Talk wechselten die beiden in die Pokerecke. Dort trat George im ersten Wochenfinale gegen die 24 Qualifikanten der ersten Turnierwoche an. Seine Aufgabe war es, es den Mitspielern am Pokertisch nicht zu leicht zu machen und den Zuschauer während seines Spiels mit Informationen zu seinen Gedanken und Strategien zu versorgen. Beides hat er mit Bravour erledigt. Nach einer aufregenden Stunde im Poker-Set begab Svenja sich dann wieder in die Talk-Ecke um die aktuellen Pokernews des Tages präsentiert von pokerfirma.de zu verlesen. Danach gab es noch einen kleinen Einblick an den Pokertisch zu George Danzer und die zwei Stunden Sendezeit waren auch schon wieder um.

Am Sonntag war bei Toni der Chefredakteur von Poker Today Henning Pohl zu Gast. Es wurde ausgiebig über die Pokerstars.de EPT Warschau gesprochen. Von der Atmosphäre bis hin zur finalen Hand wurde alles von Henning mitgebracht und gezeigt.

Die neuen Rubriken der Pokernight wurden von Beiden genauer beleuchtet. Diese waren die Pokerschule, in der es dieses Mal um Pre-Flop Spiel und Starthände ging. Hier wurde für Pokerneulinge erklärt, wie man sich an der Position orientiert und wie man bestimmte Starthände richtig spielt.

Danach ging es direkt weiter mit der Analyse der Hand der Woche. In dieser Rubrik gibt es für die Zuschauer die Möglichkeit miteinander über eine Spielsituation zu diskutieren. Henning und Toni haben die Hand der Woche für euch abschließend noch einmal analysiert.

Morgen erfahrt ihr dann, was euch kommendes Wochenende erwartet!

Weitere Themen: GamePoint

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz