GIGA Pokernight - Review vom Wochenende - 27. & 28. Dezember 2008

Leserbeitrag

(svenja) Am Samstag, den 27.12.2008, gab es die erste Ladies Night Ausgabe der GIGA Pokernight. Svenja bekam Besuch von der Münchner Pokerspielerin Silke Burghardt. Am Sonntag, den 28.12.2008, begrüßte Svenja den Pokerstars Shooting Star Johannes Strassmann im Studio.

GIGA Pokernight - Review vom Wochenende - 27. & 28. Dezember 2008

Am Wochenende gab es für euch Svenja im Doppelpack. Sie begrüßte euch sowohl aus der Samstags- als auch aus der Sonntagssendung.

Am Samstag bekam sie Besuch von der Pokerspielerin Silke Burghardt. Sie hat das Pokern 2006 für sich entdeckt, als ihr Lebensgefährte Thomas Schaaf immer häufiger Fernseh-Poker-Übertragungen verfolgte und anfing, im Internet zu spielen. Seitdem hat sie an mehreren regionalen Turnieren im Münchner Raum teilgenommen und auch bereits zusammen mit ihrem Poker-Team PokerProStartUp erfolgreiche Platzierungen bei den European Poker Championships 2008 in der Wiener Neustadt (1. Platz) und den APAT European Team Championship in Brighton 2008 (3. Platz).

Nach einem ausführlichen Talk haben sich die beiden Blondinen dann in der Poker-Ecke niedergelassen und Silke spielte erfolgreich das sechste Wochenfinale. Sie ging als Fünftplatzierte an den Final Table und musste danach aufgrund des nahenden Sendungsendes den Tisch verlassen.

Zum guten Schluss gab es noch die aktuellen News präsentiert von pokerfirma.de und die abgeschlossene Sidebet wurde auch noch eingelöst: Da es Silke erfolgreich an den Final Table schaffte, musste Svenja einen Blondinenwitz zum Besten geben. Aus Solidarität schickte Silke jedoch im Anschluss noch einen hinterher.

Fazit: Eine spannende Sendung voller blonder Frauenpower.

Am Sonntag begrüßte Svenja dann nach George Danzer, Jan Heitmann und Johannes Steindl den vierten Profispieler aus der Riege der Pokerstars Shooting Stars und zwar Johannes Strassmann. Er kommt gebürtig aus der Nähe von Bonn und lebt derzeit in Berlin. Seit Anfang 2008 ist er Teil der Nachwuchs-Pro-Mannschaft von Pokerstars und hat in der Zwischenzeit sehr erfolgreich an einer Vielzahl von EPT-Turnieren teilgenommen, darunter ein erfolgreicher sechster Platz bei der EPT Dortmund und ein siebter Platz bei der EPT London. Seine hohen Platzierungen bei der Pokerstars Turnierserie haben ihm zu einem mittlerweile 11. Platz in der All Time EPT Turnierrangliste verholfen. Außerdem war er mit vier Cashes auch bei der WSOP 2007 und 2008 aktiv.

In der Pokerschule ging es dieses Mal um das Thema: Small Pocket Pairs – Wie spiele ich kleine Pärchen? Den Inhalt findet ihr wie immer noch einmal vollständig zum Nachlesen in unserer Pokerschule Rubrik.

Die Hand der Woche wurde ebenfalls diskutiert und danach zeigte Johannes bei dem GIGA Qualifikationsturnier wie man ein MTT mit rund 2500 Teilnehmern erfolgreich spielt.

Am kommenden Wochenende begrüßt euch Toni dann aus dem Studio. Die Inhalte seiner Sendungen erfahrt ihr Mitte der Woche hier in den News.

Die GIGA Pokernight wünscht euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Weitere Themen: GamePoint

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz