Portal 2 - GladOS soll menschlicher werden

Steven

Bis Portal 2 endlich erscheint müssen wir uns leider noch ein wenig gedulden. Zum Glück versorgt Valse uns aber immer wieder mit amüsanten Videos und Hintergrundinformationen. Im interview mit Funabulism.com gaben Chet Faliszek und Erik Wolpaw jetzt einige frische Informationen zu unserer Computer-Anatagonistin GladOS preis, die in Portal 2 um einiges menschlicher rüberkommen soll.

Portal 2 - GladOS soll menschlicher werden

Auch wenn wir GladOS am Ende des ersten Teils zu Grunde gerichtet haben, soll sie dieses mal wieder die Rolle des Bösewichts übernehmen. In Portal 2 soll sie allerdings nicht so unpersönlich wie im Vorgänger klingen, sondern viel menschlicher. Während ihr in Portal noch alles egal war ist sie im Nachfolger “um einiges menschlicher geworden und sie verhandelt mit dir, aber sie kann auch ziemlich böse werden , so Faliszek.

Als Grund für den Wandel gibt Faliszek Folgendes an: “Wir wollten nicht schon wieder das Gleiche machen, das hätte uns niemand abgekauft”. Außerdem wird GladOS in Portal 2, dank ihrer neuen Menschlichkeit natürlich in der Lage sein uns in Sicherheit zu wiegen, während sie hinterrücks diabolische Pläne schmiedet – das könnte interessant werden.

Weitere Themen: Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz