Portal-Mappack im Knobeltest und Fistful of Frags 1.4 im Prügeltest

Leserbeitrag
143

(Tim) Bislang lediglich als Flash-Spielchen spielbar, steht Portal: The Flash Version nun auch als 3D-Variante zur Verfügung. Genauer gesagt die Maps, denn alle Maps des beliebten Portal-Flashspiels, stehen seit kurzem zum Download für das originale Portal bereit. Ist das geschafft, widmen wir uns in der zweiten Stunde der neuen Spielversion der beliebten Western-Mod Fistful of Frags.

Portal-Mappack im Knobeltest und Fistful of Frags 1.4 im Prügeltest

Portal: The Flash Version Mappack
Da die kostenlose Flash-Variante von “Portal”, “Portal: The Flash Version” mittlerweile sicherlich öfter gespielt wurde als das originale Spiel selbst, haben sich die Macher des Flash-Spiels WeCreateStuff, die Mühe gemacht, ihre bislang nur 2D spielbaren Maps als 3D-Maps für “Portal” spielbar zu machen. Dabei rausgekommen sind insgesamt 40 spielbare Level mit Bonus Leveln und extra Features, die für drei bis vier Stunden neuen Spielspaß sorgen sollen.

Wie sich Christiane und ich bei der Knobelei schlagen und wie nah die Maps tatsächlich zur Flash-Vorlage sind, seht Ihr in der Sendung! Den Downloadlink gibt es schon hier!

Fistful of Frags
Hervorgegangen aus der noch in Entwicklung befindlichen Western-Mod “Wanted: Outlaws and Lawmen”, hat es sich Modeller, Mapper und Coder RYell und sein Team zur Aufgabe gemacht, eine im Wilden Westen spielende Source-Mod mit schicker Grafik und frischem Gameplay zu kreieren.

In der Praxis sieht das so aus, dass im “Fistful of Dollars” genannten Spielmodus zwei Teams um die Einnahme diverser Punkte auf der Map kämpfen, die als Geldquellen dienen. Das Team das am Ende der Runde über mehr Geld verfügt, gewinnt. Die zum Einnehmen und Verteidigen der Geldpunkte benötigten Waffen lassen sich aber nicht kaufen, sondern müssen erspielt werden. Wer die vorgegebenen Spielziele erfüllt oder Spieler des gegenerischen Teams erledigt, erfreut sich dabei über einen Zuwachs an Rufpunkten, mit welchen neue Waffen freigeschaltet werden. Über die Anzahl der jeweiligen Rufpunkte entscheidet, neben der Waffenstärke, auch die eigene Zielsicherheit und die Spielstärke des erledigten Gegners. Damit sich bei “Fistful of Frags” nicht nur alles um die Freischaltung neuer Waffen dreht, stehen neben diesen auch verschiedene Kleidungsstücke zur Auswahl. Diese dienen nicht nur dazu den Feind zu täuschen, sie kommen auch mit zusätzlichen Fähigkeitspunkten wie Stamina, Speed oder Health daher.

Mittlerweile steht “Fistful of Frags” in Versionsnummer 1.4 zum Download bereit und bietet neben der neuen Map fof_tijuana, einer überarbeiteten Version von fof_nowhere und allerlei kosmetischen Eingriffen, auch eine neue Waffe zum ballern und Whisky zum trinken. Wir schauen uns die neuste Version von “FoF” in der heutigen Sendung an und sind gespannt auf Eure Meinung in den Comments!

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst du Half Life? (Test)
Wann erschien der erste Teil der Half Life-Serie für den PC?

Weitere Themen: Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz