Verrückte Sidekicks - Helden tragen und Bosse schlagen

commander@giga
27

(Fabian) Jeder kennt Igor. Er ist seit Urzeiten der Sidekick von verrückten Wissenschaftlern, allen voran Dr. Frankenstein. Und er ist einer der bekanntesten Helfershelfer in der Filmgeschichte, der sogar seinen eigenen (Animations-)Film bekommen hat. Ein Nebencharakter!
Wir beleuchten heute einmal die Welt der Spiele und halten Ausschau nach den verrücktesten Handlangern von Spielehelden. Denn ohne sie läuft gar nichts.

Verrückte Sidekicks - Helden tragen und Bosse schlagen

Was macht eigentlich ein Sidekick? Ist er austauschbar? Kann man ihn nicht eigentlich weglassen?
Auf gar keinen Fall! Manche Sidekicks haben ähnlich große Fan-Scharen hinter sich, wie der Typ, der im Rampenlicht steht. Alle Spiele mit Mario sind zum Beispiel voll von Sidekicks, die es in die Herzen der Spieler geschafft haben, und jetzt quasi immer mit dabei sein müssen.
Wehe Nintendo, wenn sie Yoshi weglassen würden!
Der hat mittlerweile sogar eine eigene Spielserie!
Ein Sidekick muss sich außerdem um viele Dinge kümmern, für die sich sogenannte Helden einfach zu gut sind: Zeug schleppen, als Reittier herhalten und sich endloses Gelaber vom Hauptcharakter anhören zählen zu seinen Aufgaben.
Damit wird der Nebencharakter unabdingbar. “Enslaved” und andere erhöhen den Schwierigkeitsfaktor, indem sie euren Sidekick mit in Rätsel einbinden und ihr ohne sie nicht weiter kommt. Dann kann man nur noch hoffen, dass das Anhängsel nicht in einer Wand stecken bleibt oder ständig in einer Ecke sitzt, während der Hauptcharakter um sein Leben kämpfen muss.

Sidekicks beleben euer Spielerlebnis. Viele starken Spielfiguren kämpfen sich alleine durch die Level, werden aber in Folgeteilen recht generisch und eintönig.
Games mit Witz und Spannungs-Dynamik brauchen in der Regel einen zweiten Charakter. So funktionieren Erzähl-Techniken besser und der Humor kann sich zwischen zwei bekannten Gesichtern abspielen.
Wir sind der Meinung: Die Sidekicks dürfen nicht auf die Seite gekickt werden!
Gebt uns eure besten Beispiele in den Comments.

Der Companion Cube aus Portal

In Portal landet ihr in der feindlichen Umgebung eines durchgeknallten Forschungslabors mit tödlichen Fallen. Euer einziger Freund wird euch zur Verfügung gestellt: Der Companion Cube.
Er beschützt euch vor Kugeln und macht euch gerne die Trittleiter, wenn ihr irgendwo hoch müsst.
Dabei ist der herzige Würfel ein eigener Charakter – so behandelt ihn zumindest die allgegenwärtige Stimme aus den Lautsprechern.
Der Cube ist sogar zum Kuchen eingeladen.

Weitere Themen: Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz