PES 2013: Die Champions-League bleibt bei Konami

In Sachen Lizenzen hängt Pro Evolution Soccer der Konkurrenz zwar immer noch hinterher, die Champions League bleibt jedoch bei der Fußballsimulation von Konami.

PES 2013: Die Champions-League bleibt bei Konami

Der japanische Publisher bestätigte nun die Verlängerung des Abkommens mit der UEFA. Die Champions League und  der Europa League werden so weiterhin exklusiv in der Pro Evolution Soccer Reihe vertreten sein. Darüber hinaus konnte Konami einige weitere Lizenzen für PES 2013 gewinnen:

So ist nun die spanische Premiera Division komplett lizenziert. Gleiches gilt für die italienische Serie A, zudem konnte man einige individuelle Klubs lizenzieren. Mit dabei sind so der FC Bayern München, Manchester United, FC Porto, AEK Athen, Galatasaray Istanbul, Shahktar Donetsk, FC Kopenhagen, Zenit St. Petersburg, ZSKA Moskau, RSC Anderlecht, Dynamo Kiew und Dinamo Zagreb.

Insgesamt kommt man so auf 150 Vereinslizenzen, hinzu kommen 17 lizenzierte Nationalteams. Shinji Hirano, Präsident der Konami Digital Entertainment GmbH:

“Die UEFA Champions League ist der prestigeträchtigste Klub-Wettbewerb des Fußballs, und wir freuen uns, dass wir unser exklusives Abkommen mit der UEFA in PES 2013 und darüber hinaus fortführen können.”

“Pro Evolution Soccer 2013″ kommt Ende September für PC, Xbox 360, PS3, Versionen für Wii, 3DS, PSP und PS2 folgen später.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

PES 2013

  • Maurice Urban

    Auch nach dem Release der ersten Demo hört für Konami die Arbeit an PES 2013 nicht auf. Vielmehr haben die Entwickler das Feedback genutzt, um für weitere Verbesserungen zu sorgen und nächste Woche präsentiert man uns die Fortschritte in einer zweiten Probeversion...

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Konami

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz