Syndicate

Lange Zeit rankten sich Gerüchte darum, dass Publisher Electronic Arts und Entwicklerstudio Starbreeze an einem neuen Teil oder einem Reboot des Klassikers „Syndicate“ arbeiteten. Bereits im Juni 2009 hatte sich EA die Rechte an der Lizenz von Bullfrog gesichert und schenkt man der Gerüchteküche Glauben, arbeitet Starbreeze bereits seit 2007 an „Project RedLime“.

Wie Electronic Arts dann zwei Jahre später offenbarte, sei das lang geheimgehaltene Spiel, an dem man so intensiv werkelte, tatsächlich der Reboot des Klassikers. Zuvor war man davon ausgegangen, dass das „geliebte Franchise“, das Electronic Arts Starbreeze ( Die Chroniken von Riddick, Enclave, The Darkness) anvertraut hatte, ebenso gut eine Fortsetzung der „Wing Commander“-, „System Shock“- oder „Ultima“-Reihe hätte sein können.

Bei Project RedLime handelt es sich, anders als in den gefeierten Vorgänger, um einen First-Person Shooter mit Schwerpunkt auf Stealth und Gadget-Nutzung. „Syndicate“ genauso wie „Syndicate Wars“ waren Echtzeit-Strategiespiele. Wer auf diesen Aspekt nicht verzichten möchte, kann in der Vier Spieler-Koop-Kampagne nostalgische Gefühle wieder aufleben lassen.

Im Einzelspieler übernimmt der Spieler die Rolle des Konzernrunners Miles Kilo, der für Eurocorp tätig ist, einem der größten US-amerikanischen Konzerne neben Cayman Global und Aspari. Zwischen den Konzernen herrscht Krieg, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Das Jahr 2069 ist ein Jahr voller Gewalt und Betriebsspionage.

Als Konzernrunner ist es Miles‘ Aufgabe gegen feindliche Übernahmen vorzugehen und nötigenfalls auch selbst eine einzuleiten. Dass das Ganze ein wenig an den kürzlich erschienenen Nachfolger der Deus Ex-Reihe kommt nicht von ungefähr, folgte damals das Action-RPG den Pfaden des Cyberpunk-Genres, das „Syndicate“ geebnet hatte.

In der komplett vernetzten Gesellschaft stehen Kilo einige außergewöhnliche Fähigkeiten zur Verfügung. So kann er zum Beispiel die Zeit verlangsamen und durch sogenannte DART 6 Bio-Chips neue Taktiken, Techniken und Fähigkeiten erlernen.

Electronic Arts versicherte, dass Fans der Vorgänger bekannte Waffen und Schauplätze wiederfinden werden, die allerdings in einem gänzlich neuem Licht erstrahlen werden. Release für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 ist für Anfang 2012 angesetzt.

von

Alle Artikel zu Syndicate
GIGA Marktplatz