Syndicate - Kommandieren wir bald wieder Cyborgs durch düstere Gassen?

Leserbeitrag
3

Rockstar wurde seinerzeit besondere Aufmerksamkeit beigemessen, als sie mit Grand Theft Auto ein Spiel kreierten, bei welchem man kompromisslos in die Rolle eines Verbrechers schlüpfen konnte. Der Erfolg des Spiels (und der daraus hervorgegangenen Serie) sorgte dafür, dass heutzutage Szenarios in kriminellem Umfeld geradezu alltäglich sind. Doch sowas gab es auch schon vor GTA. Beispielsweise das von Peter Molyneux produzierte Taktikspiel Syndicate in welchem man ein Syndikatsoberhaupt verkörperte, dass in einem düsteren Science-Fiction-Szenario Cyborg-Agenten ausschickt um sie die Drecksarbeit erledigen zu lassen.

Der Titel erschien bereits 1993 und bekam drei Jahre später mit Syndicate Wars noch einen Nachfolger spendiert. Gerüchte über einen dritten Teil gibt es schon länger, doch diese scheinen sich nun zu verdichten. Der Entwickler Starbreeze soll nämlich an einem neuen Titel der Reihe werkeln und hat die Arbeiten an einem neuen Spiel zur Jason Bourne Reihe eingestellt um sich ganz auf einen wie sie sagen ”großen” Titel konzentrieren zu können.

Würde man daraus alleine den Rückschluss ziehen, Syndicate 3 befindet sich in Entwicklung, wäre das wohl etwas weit hergeholt. Doch wie nun bekannt wurde haben sich Electronic Arts und Starbreeze den Titel Syndicate dreimal als Markenzeichen schützen lassen. Daher ist es wahrscheinlich, dass sich hinter dem Arbeitstitel ”Project RedLime” in Wirklichkeit ein neuer Teil des Cyberpunk Klassikers verbirgt. ”Project RedLime” soll für den PC, die Xbox 360 und die PS3 erscheinen, das würde dann auch für Syndicate 3 gelten.

Wer sich übrigens nichts unter Syndicate vorstellen kann, findet hier ein altes Gameplay-Video:

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz