Radical Entertainment: Quasi-Schließung der Prototype Macher

Maurice Urban
2

Einige Entwickler in Vancouver werden sich nun einen neuen Job suchen müssen: Publisher Activision bestätigte, dass man umfangreiche Entlassungen bei Radical Entertainment vorgenommen hat.

Radical Entertainment: Quasi-Schließung der Prototype Macher

Das Prototype Franchise ist laut Activision einfach nicht erfolgreich genug gewesen, um eine Schließung des Studios zu verhindern. Anscheinend sind heutzutage nur Erfolge eines Modern Warfare 3 lohnenswert.

Zuletzt veröffentlichte Radical Entertainment Prototype 2 im April für Xbox 360 und PS3, eine PC-Version folgt trotz der Entlassungen weiterhin im Juli.

Offiziell ist das Studio zwar nicht geschlossen, die verbleibenden Mitarbeiter werden nämlich bei anderen Projekten behilflich sein. Eigene Spiele wird das 1991 gegründete Studio jedoch nicht mehr produzieren.

Weitere Themen: Prototype, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz