Retrospiele bis zum Umfallen

Leserbeitrag
1367

(Felix/Pat) Die Retrokeule hat uns alle wieder kalt erwischt. Gerade standen wir noch in der Gemeinschaftsdusche als Herr Gäbel die Seife aufheben wollte, da hat sie uns volle Kanne getroffen. Deswegen schnappen wir uns heute wieder die Wii und zocken ein paar alte Klassiker.

Retrospiele bis zum Umfallen

“F-Zero” ist einer der Klassiker den wir würdigen werden. In dem superschnellen SciFi-Racer für das SNES wurde damals der Super Nintendo typische Mode 7 wunderbar demonstriert. Dieser erlaubte, für damalige Verhältnisse, bahnbrechende 3D-Effekte von denen die Konkurrenz nur zu träumen wagte. Deswegen schauen wir uns gleich auch noch den Nachfolger “F-Zero X” an welches das N64 beglückte:
Hier schwingt man sich hinter das Steuer eines Antigravitationsrenngleiters um sich sodann dem puren Adrenalinrausch hinzugeben. Von 0 auf 2000 km/h lassen sich 30 verschiedene Boliden über 20 unterschiedliche, spektakulär designte Rennstrecken mit Loopings und anderen Spielereien heizen. Daneben bekommt der Retro-Freund eine riesige Auswahl an Spielmodi, wie Grand-Prix-, Practice- und Time-Attack. Für 1000 Wii-Punkte (also ca. 10 Euro) könnt Ihr Euch das Downloadpaket einverleiben.

Um den sportlichen Kampfgeist auszuleben spielen wir dann noch eine Runde “World Sports Competition” aus dem Jahre 1993, welches für die PC-Engine/TurboGrafx erschien. In diversen sportlichen Events müssen wir per old schooligem Buttonsmashing beweisen, wer der beste Sportler ist. Ganze achtzehn olympische Wettkämpfe in sechs Disziplinen können im altbewährten 2D-Gewand gedaddelt werden: Darunter Schießen, Bogenschießen, Rudern, Schwimmen, Leichtathletik und Diskusswerfern- jeweils in verschiedenen Varianten. Will man olympisches Gold erspielen, muss man durchaus schon mal mehrere virtuelle Wettkampftage absolvieren. Dabei gestalten sich die Computergegner als harte Spitzensportler, die wohl nur geübte Sofasportler ohne allzu viel Training auf Anhieb schlagen können.
Und wer nach soviel sportlicher Betätigung noch motiviert ist, kann sich dem Knacken der Weltrekorde widmen.

World Sports Competition wird Euch über den Nintendo Markplatz 600 Punkte (6 Euro) aus der Tasche leiern, dafür bekommt man aber ein vielseitiges Spiel, welches auch mit Gleichgesinnten für spaßige Spielstunden sorgen dürfte.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz