Strategie auf Wii: Fire Emblem: Radiant Dawn

Leserbeitrag
216

(Katrin) So ziemlich jedes Genre, vom Party-Spiel bis zum Ego-Shooter, ist inzwischen auf der Wii vertreten. Nur die Rollenspiele kamen da bislang ein wenig zu kurz – Vertreter dieses Genres kann man alle an einer Hand abzählen. Doch das soll sich mit Fire Emblen: Radiant Dawn endlich ändern. Wir schauen uns das Taktik-RPG heute ein wenig genauer an!

Strategie auf Wii: Fire Emblem: Radiant Dawn

Bei “Radiant Dawn” handelt es sich um die Fortsetzung zum Gamecube-Titel “Fire Emblem: Path of Radiance” und baut auf dessen Geschichte auf. Drei Jahre sind mittlerweile seit dem Krieg zwischen den Königreichen Daein und Chrimea vergangen. Daeins Armeen wurden besiegt und beide Nationen sind inzwischen mit ihren Wiederaufbau beschäftigt. In dieser Zeit wurde Daein vom mächtigen Imperium Begnion besetzt und leidet fortan unter einer tyrannischen Herrschaft. Hier kommt Ihr ins Spiel, denn Ihr seid Teil des “Bunds der Morgenröte”, eine Widerstandsgruppe, und setzt alles daran das Land der eisernen Unterdrückung zu entreißen und wieder zu befrieden.

Im Kampf gegen das Imperium befehligt Ihr tapfere Krieger, mächtige Magier und wilde Tierwesen. Wie es sich für ein Taktik-Rollenspiel gehört, steuert Ihr dabei Eure Charaktere über eine gerasterte Map und stellt Euch Euren Feinden in rundenbasierten Kämpfen. Nachdem Ihr einen Charakter bewegt habt, stehen Euch mehrere Aktionen zur Auswahl: Feind angreifen, Verbündete heilen, Items benutzen oder Befehle an die gesamte Gruppe geben. Unabhängig ob Ihr einen Feind besiegt habt oder nicht, sammelt Ihr nach jedem Zug Erfahrungspunkte und könnt mit jedem Level-Up die Fähigkeiten Eurer Figuren verbessern. Dabei könnt Ihr Eure Kraft, Magie, Angriffsgeschwindigkeit, Glück und Gewicht sowie den Waffenlevel optimieren.

Alle Eure Züge sollten dabei sorgsam durchdacht sein. Stirbt eine Figur im Kampf, bleibt sie auch für den Rest des Spiels im Jenseits. Ersatzleben oder Wiederbelebungszauber gibt es in “Fire Emblem: Radiant Dawn” nicht.

Cutscenes gibt es ebenfalls kaum. Die Story wird vielmehr mit zahlreichen Dialogen erzählt. Glücklicherweise fallen diese alles andere als langweilig aus, sodass man nicht in Versuchung kommt, den Text einfach zu skippen. Das Spiel wartet dabei mit vier großen Stories auf, die in 44 Kapitel unterteilt sind.

Abschließend kann man sagen, dass jeder, der auf eine Fortsetzung der “Fire Emblem”-Serie gewartet hat, sicherlich nicht enttäuscht sein dürfte. Ob das Spiel auch für Taktik-RPG-Neulinge geeignet ist, finden wir heute ab 22 Uhr mit unseren Gast Vio im Konsolenbereich heraus!

Weitere Themen: Wii, Fire Emblem - Radiant Dawn

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz