RAGE – id Software arbeitete zuvor an anderem Projekt

Mit RAGE bringt id Software sein erstes neues Franchise seit über 10 Jahren hervor. Doch zuvor arbeitete man gar nicht am Open-World Titel, sondern konzentrierte sich auf ein komplett anderes Projekt.

RAGE – id Software arbeitete zuvor an anderem Projekt

Design Director Matt Hopper verriet das jetzt in einem Interview mit Gamespot. So ging man erst zur Entwicklung von RAGE über, als man die Gelegenheit, die dahinter steckte, erkannte.

“Wir begannen eigentlich mit einem komplett anderen Projekt und wechselten sozusagen als wir realisierten, was für eine Gelegenheit sich uns hier bietet. Eine brandneue Technologie, eine brandneue Technologie mit RAGE. Es ist wirklich eine Ausrede um die ganzen coolen Dinge zu tun, die wir schon immer machen wollten, aber vielleicht nicht in Doom oder Quake oder eine unserer anderen Franchises hereinpassen.”

Zudem überlegt man beim texanischen Studio auch, die bereits veröffentlichte iOS Version mit dem Namen RAGE HD für freischaltbare Extras im Hauptspiel zu nutzen.

“Wir sprachen über verschiedene Ideen das etwas in der iOS Version etwas im Hauptspiel freischaltet. Wir haben da noch nichts festgesetzt, aber es ist etwas das wir in Erwägung ziehen.”

“RAGE” wird am 7.Oktober für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen und wird dabei auf die bereits erwähnte id Tech 5 zurückgreifen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Rage Demo, Software, id Software

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz