Treiber - Rage-Performance-Treiber für AMD Radeon veröffentlicht

commander@giga
1

Der neueste First-Person-Shooter aus dem Hause id Software erscheint erst am Freitag in Deutschland, aber die PC-Spieler können sich schon jetzt auf das Blockbuster-Spiel vorbereiten. AMD hat extra für das Spiel einen neuen optimierten Catalyst-Treiber zur Verfügung gestellt.

Treiber - Rage-Performance-Treiber für AMD Radeon veröffentlicht

Auch wenn Rage noch gar nicht offiziell erhältlich ist, so sorgte die Testversion in zahlreichen Redaktionen mit AMD Radeon HD-Grafikkarten für Probleme: Das Spiel ließ sich nicht starten. Mit den nun veröffentlichten “Rage-Performance-Treiber” soll das heiß ersehnte Spiel aus dem Hause id Software aber nun fehlerlos starten. Das ist aber noch nicht alles, denn laut AMD soll die Performance bei einer Single-GPU-Konfiguration in Rage massiv verbessert worden sein. Voraussetzung für eine flüssige Darstellung des Spiels ist aber eine AMD-Grafikkarte aus der Radeon-HD-5000- oder Radeon-HD-6000-Serie. Der Treiber enthält laut AMD die neusten OpenGL-Optimierungen, aber weitere Details wurden nicht genannt.

Der “Rage-Performance-Treiber” trägt die Versionsnummer 8.892.3.0 und ist stolze 144 MByte groß. Als Betriebssystem ist Windows 7 notwendig, aber es gibt auch Meldungen, dass sich der Treiber auch unter Windows Vista problemlos installieren lässt.
Ob Nvidia auch noch einen auf Rage optimierten Treiber veröffentlicht ist nicht bekannt, aber auf unserem Testrechner von Nvidia läuft das Spiel aktuell fehlerlos und ohne Probleme. Wenn nichts mehr schiefgeht, dann wird unser Test zu Rage sicher noch am Wochenende online gehen.

Ist id Softwares Rage ein Titel, dass Ihr Euch für den PC besorgen werdet, oder geht Euch langsam die ewige Treiberaktualisierung auf den Nerv, so dass Ihr lieber zur Konsolen-Version greift? Postet Eure Kommentare und Meinungen hier in unsere Comments.

Weitere Themen: Treiber, Rage Demo, AMD

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz