1 von 8

Red Dead Redemption 2 gehört kurz nach der Ankündigung recht sicher schon zu einem der am meist erwarteten Titel, die im kommenden Jahr erscheinen werden. Auch ich freue mich schon wieder darauf, erneut den Wilden Westen zu besuchen und habe natürlich auch ein paar Wünsche, die ich im Spiel gerne verwirklicht sehen würde.

Red Dead Redemption 2 vorbestellen *

Und los geht’s:

1. Eine Welt, in der Deine Entscheidungen richtige Konsequenzen haben

Eine eigentlich kleine Sache hat die Spielwelt von Red Dead Redemption für mich noch glaubwürdiger gemacht: Die Büffel. Abgesehen davon, dass die Tiere nicht nur äußerst majestätisch aussahen, war besonders der Kniff interessant, dass man sie ausrotten konnte. Es war Dir möglich, eine ganze Tierart einfach so aus dem Spiel zu streichen, ohne auch nur die geringste Chance, die großen Vierbeiner zurückzuholen.

Mit solchen Entscheidungen schaffte es Red Dead Redemption, eine lebendige und glaubwürdige Welt zu inszenieren. Die Entscheidungen, welche in den Hauptmissionen getroffen werden mussten, fühlten sich im Vergleich nicht ganz so schwerwiegend an, wie sie es eigentlich hätten sein können. Red Dead Redemption 2 könnte das Abwägen bei Moral-Entscheidungen also nochmals auf ein höheres Level bringen. Ich würde mir beispielsweise auch Nebenmissionen wünschen, welche die Welt mit einer einzigen Entscheidung stark verändern können.