Angeblicher Red Dead Redemption 2 - Screenshot gehört zu anderem Spiel

Sandro Kipar

Gestern war die Medienwelt und die Fanbase von Red Dead Redemption in Aufruhr: Ein Screenshot war aufgetaucht, der möglicherweise einen weiteren Blick auf das Spiel gewährte. Nun stellte sich heraus, dass der Screenshot zu einem ganz anderen Spiel gehört.

34.548
Red Dead Redemption 2 - Ankündigungstrailer

Das Bild wurde von der Presse und in verschiedensten Foren heiß diskutiert. Nicht wenige hielten es für einen gut gemachten Fake, andere vermuteten, dass eine Mod oder ein anderes Spiel dahinter stecken könnte. Letztere sollten Recht behalten.

Wird Red Dead Redemption 2 verschoben?

Wie PC Gamer noch am selben Abend berichtet, handelt es sich hierbei tatsächlich um einen Screenshot aus einem echten Game. Allerdings nicht aus Rockstars begehrtem Red Dead Redemption 2, sondern aus Wild West Online, ein Open World MMO mit dem Fokus auf PvP.

Das neu gegründete Entwicklerstudio 612 Games wollte laut eigener Aussage nicht darauf warten, ob Red Dead Redemption 2 auch für den PC erscheinen wird und so nahmen sie das Cowboy-Schicksal selbst in die Hand. Eine Kickstarter-Kampagne am Ende des Monats soll das Studio zusätzlich unterstützen. 

Bildergalerie Wild West Online

Quelle: Wild West Online

Das Ziel der Entwickler ist kein klassisches MMO, in dem hauptsächlich Quests erledigen oder Grinding an der Tagesordnung steht. Im Interview mit dem englischsprachigen Magazin klingt es eher, als würden sie eine Art Second Life im Wilden Westen anstreben: Spieler sollen sich zu Gruppen zusammenschließen können, um das Gesetz zu brechen oder eben jenes zu schützen. Wer mit Gewalt nichts anfangen kann, findet seine Berufung eher bei der normalen Arbeiterklasse, die auf Farmen oder in Minen tätig ist.

Eine erste spielbare Version von Wild West Online soll bereits Ende 2017 erscheinen. Das MMO könnte somit im gleichen Zeitraum wie Red Dead Redemption 2 veröffentlicht, welches zwar nach aktuellen Informationen exklusiv für Konsolen erscheint, aber vermutlich dennoch enormes Aufsehen erregen wird.

Weitere Themen: Red Dead, E3 2017, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES