RDR: Undead Nightmare - Die Apokalypse naht

Leserbeitrag
2

Mit Undead Nightmare naht die Apokalypse in Red Dead Redemption. Rockstar lässt die vier Pferde der Apokalypse, Pest, Hunger, Tod und Krieg auf den Westen los. Wer eines dieser Pferde zähmt kann sich über besondere Fähigkeiten freuen.

Tod zieht einen Strom der Vernichtung hinter sich her, der die Schädel der Untoten zum bersten bringt. Hunger dagegen zieht immer einen Schwarm von Insekten an. Hungers ausgemergelte Gestalt und purpurne Augen verbergen seine unvergängliche Ausdauer. Pest ist ein grauenhafter Vorbote von Pestilenz und Seuche, der einfach an seinen offenen Wunden und blutunterlaufenen Augen zu erkennen ist. Pest ist außergewöhnlich unempfindlich gegen Schmerzen. Das glühend rote Pferd Krieg hat die Macht der Welt den Frieden zu rauben. Es hinterlässt eine flammende Spur und verwandelt Lebende wie Untote in glimmende Asche. 

Weitere Themen: Red Ded Redemption, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz