Red Dead Redemption Xbox 360 schärfer - Red Dead Redemption Auf der Xbox 360 schärfer als auf der PlayStation 3

Leserbeitrag

Unerschrockene Pixelzähler haben herausgefunden: Rockstar Games Western-Epos Red Dead Redemption ist scharf – so richtig allerdings nur auf der Xbox 360. Die PlayStation-3-Version des Open-World-Titels soll nämlich lediglich mit einer 640p-Auflösung daher kommen. Resultieren würde das in 20 Prozent geringeren Rendering-Auflösung und einer minimal schlechteren Bildschärfe, so die Technikjünger im Forum der Webseite beyond3d.com.

Während die Pixel-Kenner die horizontale Auflösung der virtuellen Western-Welt auf dem an der Sony-Konsole angeschlossenen Bildschirm auf 640 beziffern, liegt die Anzahl der Pixel auf der vertikalen Achse offenbar noch im Argen. Angeblich jedoch soll Red Dead Redemption mit der gleichen Auflösung ausgestattet sein, wie das mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Grand Theft Auto 4: 1152×640 Pixel.

Eine offizielle Bestätigung der Pixelzählorgie seitens Rockstar Games steht bislang noch aus. Wer den Angaben nicht traut, kann am kommenden Freitag, den 21. Mai 2010 selbst Hand anlegen und zählen. Dann erscheint Red Dead Redemption in deutschen Landen. Bis dahin legen wir euch unseren ausführlichen John-Marston-Test ans Herz.

Quiz wird geladen
Quiz: Wie gut kennst Du die Red-Dead-Reihe?
Wann erschien Red Dead Redemption?

Weitere Themen: Xbox 360, Xbox, PlayStation 3, PlayStation, Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz