Red Dead Redemption - Rockstar Games hat Ideen: Nachfolger geplant?

Steven Drewers

Red Dead Redemption war eines der Ausnahme-Spiele des letzten Jahres. Da wäre es kein Wunder, wenn Rockstar Games schon an einem Nachfolger arbeitet. Anlass zu dieser Annahme gibt es ohne Zweifel.

“Zu allen Spielen, an denen wir arbeiten, haben wir sehr viele Ideen, die es nicht ins fertige produkt schaffen”, so Joronimo Barrea, Vize-Präsident der Produkt-Entwicklung bei Rockstar, auf die Frage nach einem zweiten Teil. Natürlich ist das keine direkte Bestätigung, aber das Statement lässt hoffen.

Andererseits könnten die vielen Ideen, die die Jungs bei Rockstar noch haben auch in endlosen DLC-Paketen enden. Ein zweiter Teil wäre da jedoch viel attraktiver. Am besten wir warten einfach ab, der Erfolg von Red Dead Redemption spricht immerhin ganz klar für einen Nachfolger. Den kommentiert Barres übrigens auch: “Wir sind froh darüber, dass einerseits so viele SPieler Red Dead Redemption geliebt haben, andererseits aber auch ihren Freunden davon erzählt und sie dazu animiert haben es zu spielen. Wir sind stolz darauf, so viele Spieler überzeugt zu haben, einen Western-Titel zu kaufen und zu spielen.”

Gern geschehen. Wenn ihr jetzt einen zweiten Teil bringt, werden wir das wieder tun – also ran an die Buletten!

Quelle: computerandvideogames

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz