Top 10 Glitches 2010 - Die lustigsten Bugs des Jahres

Tobias Heidemann

Bugs nerven und schmälern den Spielspaß. Da Weihnachten aber auch die Zeit der Versöhnung ist, haben wir uns bei Funload in digitaler Nächstenliebe geübt und den allseits verhassten Bugs, die Hand zum Fest der Liebe gereicht. Und siehe da – die verfluchte Programmpest kann sogar recht witzig sein.

Schon Thomas Edison, der berühmte US-amerikanische Erfinder, ging das ärgerliche Ungeziefer mächtig auf den Zünder. In einem Brief schrieb er 1878: „Immer wenn man denkt, ein neues Maschinchen läuft wie geschmiert, streuen einem diese ‚Bugs‘ Sand ins Getriebe.“ Edison bezog sich damit auf eine verbreitete Redensart, die das Knistern in der Telefonleitung auf kleine, an der Leitung nagende Wanzen (englisch „Bugs“) zurückführte. Über 100 Jahren später nagen die Mistviecher vor allem an den Nerven der PC und Konsolenspieler.

Kaum ein Computer oder Videospiel kommt dieser Tage fehlerfrei auf den Markt. Millionenschwere Blockbuster sind in empörender Regelmäßigkeit derartig verseucht, dass sie direkt nach dem Erscheinen, notdürftig mit Patches geflickt werden müssen. Befragt man die Spieler weltweit, was ihnen am wichtigsten ist, so erscheint ein bugfreies Spielerlebnis stets ganz oben auf den Antwortlisten.

Auch in den Foren aktueller Megaseller, wie Zum Beispiel „Call of Duty – Black Ops“ oder „Fall out: New Vegas“, gehören Programmfehler aller Art, zu den prominentesten Themen-Threads. Kein Wunder; sehen sich doch viele als bewusst benachteiligte Käufer eines defekten oder unfertigen Produkts. Sie verlangen schnellstmögliche Wiedergutmachung vom Hersteller. Kommen dann noch überhebliche oder verspätete Reaktion von Seiten der Entwickler und Publisher hinzu, ist die Stimmung in der Community schnell ganz im Keller.

Der Ruf der digitalen Schädlinge könnte also nicht schlechter sein. Kaum jemand kann den Spielspaßkillern etwas Positives abgewinnen. Dabei können „Bugs“ tatsächlich verdammt komisch sein. In der Form eines „Glitch“ zum Beispiel. Das sind mal mehr, mal weniger lustige Pannen in den Quelltexten der Spiele. Ob als absurde Darstellungsfehler oder bizarre Zweckentfremdung der Spielmechanik – „Glitches“ führen immer zu einem, von Seiten der Entwickler, unvorhergesehene und oft unfreiwillig komischen Ergebnis.

Wir haben uns für euch umgesehen und die lustigsten Glitches des Jahres 2010 zusammengestellt. Here it goes!

Platz 10: “Die Zen-Meister“ – UFC Undisputed 10 (Kategorie “Bester Kampf“)

Eigentlich geht es bei „UFC Undisputed 10“ ja ziemlich zur Sache. Die „Ultimate Fighting“ Simulation setzt auf den totalen Körpereinsatz. Nicht so diese beiden Spezialisten hier. Allein mit der Kraft ihres Geistes entscheiden sie ihre Kämpfe – Ultimate Fighting indeed:

Platz 09: “Der Parteiische“ – FIFA 11 – (“Best On-Screen Duo“)

Die meisten gelben Karten in einem Fussballspiel gab es eigentlich bei der WM 2002 im Spiel Deutschland gegen Kamerun. Der Rekord von 14 Gelben wurde allerdings 2010 von einem (bestochenen?) FIFA 11 Schiri durchaus souverän gebrochen:

Platz 8: “Die Lemminge“ – Mafia 2 (Kategorie “Bestes Stuntteam“)

Das “Mafia 2″ alles andere, als bugrei war, dürfte sich ja bereits herumgesprochen haben. Dass beim Dreh des Streifens vier waghalsige Stuntmen ihr Leben verloren – das wissen die Wenigsten. Das hier geht an Billy, Steve, Hank und Roger. Ihr wart eine Inspiration.

Platz 07: “Wirrer Vader“ – Star Wars: The Force Unleashed II (Kategorie “Unfairster Gegner“)

Dass Darth Vader auch mal mit unlauteren Mitteln für die dunkle Seite der Macht kämpft, ist nun wirklich keine Überraschung, deswegen heisst sie ja auch dunkle Seite – aber das hier geht einfach zu weit Anakin!

Platz 06: “Unheimliche Begegnung“ – Fallout: New Vegas (Kategorie “Bester Bösewicht”)

Das hier ist wirklich nichts für schwache Nerven. Entwickler Bethesda hatte sich bereits zuvor einen Namen als Bug-Schreckgespenst gemacht, doch mit diesem Intro haben sich die Horror-Altmeister wirklich selbst übertoffen. Was wohl im nächsten Jahr folgt? Skyrim – The Awakening?

Platz 05: “Disco Cruise“ – Just Cause 2 – (Kategorie “Beste Tanzszene“)

Dieses emotional ergreifendes Plädoyer für die Kraft der Musik stammt aus “Just Cause 2″ und hat uns alle zu Tränen gerührt. Feinde legen ihre Waffen nieder und beginnen zum fetten Sound des Friedens zu bouncen. Ein Hit des Herzens.

Platz 4: “Das Ende” – Super Mario Galaxy 2 – (Kategorie “Bestes Drama”)

Die Spaßvögle von Nintendo sind ja eher für leichte Kost zuständig. Umso erschütternder war das “New Hollywood” Ende ihres letzten großen Hits. Wer hätte gedacht, dass Mario nach den überstandenen Strapazen kein Happy End gewährt wurde. Ein erschütterndes und aufrüttelndes Finale.

Platz 3 bis 1: “Der Puma-Mann”, “Der nach Ritt nach Westen”, “Der Ritt nach Westen 2″ – Red Dead Redemption (Kategorie “bester Glitch”)

Alle drei Plätze? Ja! Kein anderes Spiel hat uns in diesem Jahr so viel Freund bereitet, wie  Red Dead Redemption. Die drei hier aufgeführten Szenen stehen exemplarisch für viele glückliche Stunden. Während der “Puma-Mann” verstörende Momente aus der wunderbaren Welt der Tiere liefert, ist der “Ritt nach Westen” eine Hausnummer für sich. Enjoy:

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz