Resident Evil 5- Zombies aus der Wüstenstadt - Resident Evil 5- Untote von der E3

Leserbeitrag
3

(Pat) Horror-Nostalgiker dürfen sich nach der E3-Präsentation des zweiten "Resident Evil 5"-Trailers zwar immer noch Fragen, wen man denn nun wirklich durch das Zombie verseuchte Wüstenszenarion lenken darf. Doch Mangels Widerspruch von Seiten Capcom scheint eine Widerbelebung des verschollenen Chris Redfield gewiss zu sein.

Resident Evil 5- Zombies aus der Wüstenstadt - Resident Evil 5- Untote von der E3

Chris Redfield ist der Protagonist, der schon im Jahre 1996 nach der allerersten Bekanntschaft mit dem “Resident Evil” Universum für über 10 Jahre von der Bildfläche verschwand.

Nun stehen die Chancen gut, dass der Zombieexperte wieder unter den lebenden Videospielern wandeln wird. Denn der fünfte Grusel-Trip wird aller voraussichtlich nach an den Plot des ersten Resi-Überlebenskampf anknüpfen.

Capcom hat das Szenario jedoch auf lichtere Gefilde verlegt, um genau zu sein eine geisterhafte Wüstenstadt im Staate Nevada. Ob die rottenden, nicht totzukriegenden Fleischfresser nun von nervig brummenden Fruchtfliegenschwärmen umgeben sein werden, lässt sich aus dem E3-Videomaterial leider nicht entnehmen.

Dafür gibt es jede Menge cineastische Rendersequenzen inklusive gewohnt schauriger Horroratmosphäre. Mittlerweile ist das abgefilmte Präsentationsvideo auch in einen ansehnlichen HD Clip umgewandelt worden und liegt bei den Kollegen von Gametrailers für leicht verdauliche 30,9 MB zum Download bereit.

Weitere Themen: Resident Evil: Retribution , Resident Evil, E3, Resident Evil 5 Demo, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz