Capcom: Resident Evil 6 Verkaufszahlen sind enttäuschend

Publisher Capcom hat seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigiert. Der Grund: Resident Evil 6 wird seine Verkaufsprognosen nicht erfüllen können.

Capcom: Resident Evil 6 Verkaufszahlen sind enttäuschend

Capcoms wohl größter Titel des Jahres wird enttäuschen. Zwar seien die Verkaufszahlen zu Beginn durchaus stark gewesen, danach jedoch immer weiter abgesunken. Dadurch rechnet man nun fest damit, dass das angestrebte Ziel nicht erreicht wird.

Ursprünglich rechnete Capcom mit rund 7 Millionen Verkäufen. Anfang Oktober gab man bekannt, dass sich Resident Evil 6 4,5 Millionen Mal verkauft hat.

Weiterhin bestätigte man die Verschiebung von “Monster Hunter 4″, dessen Japan-Release eigentlich für März 2013 geplant war. Insgesamt korrigierte man seine Umsatzerwartung deshalb um 11% nach unten, beim Nettogewinn rechnet man sogar mit mehr als 30% weniger.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Resident Evil 6

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz