Slant Six: Entlassungen beim Raccon City Entwickler

Maurice Urban

Das Spin-Off Resident Evil: Operation Raccoon war zwar durchaus ein großer Erfolg für Publisher Capcom, Entwickler Slant Six scheint davon aber nicht besonders profitiert zu haben.

Slant Six: Entlassungen beim Raccon City Entwickler

Wie das Studio aus dem kanadischen Vancouver bestätigte, musste man einige Mitarbeiter entlassen. 26 der insgesamt fast 100 Angestellten mussten ihren Hut nehmen – zumindest vorerst. Slant Six plant nämlich, die entlassenen Leute wieder einzustellen, sobald man ein weiteres Projekt gefunden hat.

“Leider können wir bestätigen, dass es einige temporäre Entlassungen in unserem Studio gab”, heißt es in einem Statement gegenüber Gamespot. “Wir müssen betonen, dass es sich hierbei um temporäre Entlassungen handelt, was bedeutet, dass wir sehr hart an neuen Geschäftschancen suchen, sodass wir jede betroffene Person wieder einstellen können.”

Neben Resident Evil: Operation Raccoon City war Slant Six lange Zeit auch an der Kreierung der SOCOM Reihe beteiligt. Derzeit arbeitet man neben einem geheimen Projekt am Downloadtitel “Strata Scavenger”, welcher voraussichtlich 2013 erscheint.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz