Resident Evil – Revelations: Switch-Version gibt's nicht im Laden

André Linken

Wenn die Survival-Horrorspiele Resident Evil: Revelations 1 und Resident Evil: Revelations 2 für die Nintendo Switch erscheinen, wirst du sie hier zu Lande nicht im Laden kaufen können.

Der Trailer zeigt die düstere Atmosphäre aus Resident Evil: Revelations 2.

949
Resident Evil Revelations 2 Retail-Launch-Trailer

Denn wie der Publisher Capcom jetzt offiziell bekannt gegeben hat, werden die beiden Spiele in Europa am 28. November nicht als Retail-Version erscheinen. Vor dieser Entscheidung musste das Unternehmen unter anderem die Produktionskosten der Verkaufs-Box, die regionalen Regulierungen sowie den Vertrieb berücksichtigen. Letztendlich hat sich Capcom für den europäischen Markt gegen die Retail-Version entschieden.

Demnach musst du die beiden Spiele auf dem digitalen Weg kaufen und aus dem offiziellen eShop von Nintendo herunterladen. In den USA wird es zwar eine Retail-Fassung geben, doch so ganz ohne Probleme läuft es auch dort nicht ab: Da der Speicherplatz der Switch-Module nicht allzu groß ist, passt nur Resident Evil: Revelations 1 drauf. Den zweiten Teil müssen sich die Spieler in den USA ebenfalls via Download besorgen.

Wenn du auf Horrorspiele stehst, solltest du dir diese Liste nicht entgehen lassen.

Wir sagen dir, bei welchem Horror-Game du dich am meisten gruseln wirst!

Resident Evil 8: Erste Infos und Gerüchte zum Release

Resident Evil: Revelations kam ursprünglich im Jahr 2012 für den Nintendo 3DS heraus. Danach folgten Veröffentlichungen für die PS3, Xbox 360, Wii U und den PC. Das Game spielt zwischen dem fünften und sechsten Teil der Hauptreihe und führte die Zombie-Serie erfolgreich zu ihren Horror-Wurzeln zurück. Die Nintendo Switch-Versionen sollen in 1080p und mit spezieller Joy-Con-Steuerung erscheinen.

Weitere Themen: Resident Evil: Revelations 2, Resident Evil, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES