Resident Evil: The Mercenaries 3D - Spielstände löschen: Nein danke.

Jonas Wekenborg
12

Capcom experimentiert gerade mit einer neuen Funktion herum, die es verhindern soll, dass Spiele im Gebrauchthandel untergehen. So wird es bei Resident Evil: The Mercenaries 3D nicht möglich sein, Spielstände zu löschen.

Resident Evil: The Mercenaries 3D - Spielstände löschen: Nein danke.

Verlässt man im Spiel die Ergebnislisten, speichert das Spiel automatisch den Fortschritt. Das ist zwar nichts besonderes, bedenkt man, dass automatische Speicherstände Usus bei den meisten Konsolenspielen sind, doch ist es hier anders.

Die Spielstände können weder editiert noch gelöscht werden. Demnach ist es auch nicht möglich, nachträglich eine Entscheidung im Spiel rückgängig zu machen oder gar eine Stelle neu und besser zu absolvieren.

Logischerweise erhält man also, wenn man das Spiel gebraucht kauft, die Spielstände samt Erfolge des Vorgängers. Und wer möchte schon dort weiterspielen, wo ein anderer aufgehört hat, geschweige denn weiß man ja auch gar nicht, was man bis dato verpasst hat.

Ob es sich hierbei tatsächlich um eine Maßnahme zur Eingrenzung des Gebrauchthandels handelt, ist Spekulation, dennoch ist es sehr ärgerlich, auch für Spieler, die das Spiel neu gekauft haben.

Weitere Themen: Resident Evil, 3d, HTC EVO 3D, Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz