Die heißesten Trailer der Video Game Awards

David Hain

Schlaflose Nächte liegen hinter uns: Die Video Game Awards des US-TV-Senders SpikeTV haben uns in der Nacht von Samstag auf Sonntag eiskalt erwischt. Denn neben den üblichen Preisverleihungen gab es zahlreiche Neuankündigungen und exklusive Trailer-Weltpremieren. Und weil die zu genial sind, als das wir sie euch vorenthalten könnten, folgt nun unser ausführlicher Videorückblick der VGAs.

Uncharted 3: Drakes Deception
Letzte Woche angekündigt, diese Woche gibt es schon den Trailer. Viel zu sehen ist da leider nicht, am Ende lässt Entwickler Naughty Dog dann aber doch ein paar Millisekunden Spielszenen blitzen. Darauf zu erkennen: Waghalsige Kletterpartien, brandheiße Action und toll inszenierte Skriptsequenzen. Alles beim Alten also in Uncharted 3. Das wird ein wahrhaft – entschuldigt den Kalauer – wüstes Abenteuer.

Mass Effect 3
Da man unseren Redaktionskollegen Tom seit etwa zwei Stunden nicht mehr ansprechen kann, seitdem er den Mass Effect 3 Trailer gesehen hat, gehen wir einfach mal davon aus, dass das Ding rockt. Wie es aussieht, haben es Commander Shepard und Co. dieses Mal mit einer größeren Bedrohung als je zuvor zu tun. Die Reaper greifen die Erde an, alle Hoffnung scheint verloren – und die Spieler mittendrin. Mehr Infos gibt’s in unserer Mass Effect 3 Preview.

Batman Arkham City
Der unserer Meinung nach fetteste Trailer der VGAs: Ein grandioser CGI-Rendertrailer zeigt den neuen Superfiesling, der dem dunklen Ritter in “Batman Arkham City” das Leben zur Hölle macht. Dr. Hugo Strange soll angeblich auch im kommenden Kinofilm “The Dark Knight Rises” der Hauptgegner sein. Der Clou: Strange kennt Batmans wahre Identität – storytechnisch dürfte Arkham City also schon mal ein Knaller werden.

Resistance 3
Die eigentliche Ankündigung von “Resistance 3″ liegt eigentlich schon über ein Jahr zurück – das erste Gameplay-Material gibt es allerdings erst jetzt. Große Überraschungen hält der neue Trailer dabei selbstredend nicht parat – “Resistance” bleibt nunmal “Resistance” und vertraut entsprechend auf die bewährte Mischung: Turmhohe Aliens, packende Schlachten und durchschlagende Waffen. Uns reicht’s – mehr brauchen wir sowieso nicht.

Thor
“Thor” (Kinostart: April) ist neben “Captain America” (Kinostart: August) eine der letzten großen Marvel-Comicikonen, die man per Filmumsetzung auf die große Leinwand hievt. Standesgemäß wird es da natürlich auch ein begleitendes Videogame geben, wobei wir uns ob dessen Qualität nicht wirklich sicher sind. Der Trailer sieht zwar relativ ordentlich aus, aber wenn wir an die beiden “Iron man”-Spiele denken, die zuletzt dessen Kinostarts begleitet haben…puh, entschuldigt, uns wird schon wieder übel…

Forza Motorsport 4
Man sieht absolut nichts im ersten Trailer zu “Forza Motorsport 4″ – aber trotzdem sind wir jetzt heiß, wie eine frisch geteerte Autobahn. Nachdem Gran Tourismo 5 auf relativ hohem Niveau enttäuschte kann der bisherige Racing-Platzhirsch beweisen, wer das dickste Profil auf den Reifen hat. Wirklich viel ist indes noch nicht bekannt, aber wir gehen einfach mal davon aus, dass es irgendetwas mit “noch besserer Grafik” und “cooleren Autos” zu tun hat.

Elder Scrolls 5: Skyrim
Es war schon seit Längerem ein offenes Geheimnis, offiziell ist es erst jetzt: Elder Scrolls wird fortgesetzt und hört künftig auf den Namen “Skyrim“. Wie es scheint, werden dieses Mal die Drachen eine größere Rolle spielen, vielleicht wird man sogar als Spieler selbst in die schuppige Haut eines der geflügelten Ungetüme schlüpfen. Sicher ist: Als Handlungsort dient wieder einmal Tamriel.

Prototype 2
Eigentlich ist eine Fortsetzung des Open-World-Brachial-Gemetzels “Prototype” ja eher ungewöhnlich. Die Kritiken waren nicht sonderlich gut, die Verkaufszahlen ebenfalls nicht überragend. Trotzdem hat Activision wohl weiterhin Pläne mit dem aufstrebenden Franchise. “Prototype 2” heißt mit Untertitel “Murder your Maker” und schickt euch in der Haut eines Soldaten gegen einen ganz besonderen Feind: Alex Mercer – den Held des ersten teils.

Mortal Kombat 9
Moment. Mortal Kombat 9? Das ist doch schon seit Monaten angekündigt?! Ja, ist es. Aber der VGA-Trailer kündigt ein nicht unwichtiges Detail an, dass wir bisher noch nicht wussten: Kratos, der Götterschlächter himself, wird als spielbarer Charakter in die Kämpferriege aufgenommen. Ein ähnliches Konzept gab es ja bereits im letzten “Soul Calibur”, dort waren’s Darth Vader und Yoda, die als Secrets freispielbar waren.

Insane
Ein Spiel über das noch nichts bekannt ist, das erst im Jahr 2013 erscheinen soll und dessen erster Trailer nichts als ein paar krude Schriftzüge zeigt – was soll daran bitte interessant sein? Nun, wie wär es mit dem Fakt, dass Regisseur Guillermo del Toro (Pans Labyrinth, Hellboy) stark in das Projekt involviert ist und der Survival-Schocker dementsprechnd tatsächlich eine neue Dimension des Terrors öffnen könnte?

Weitere Themen: Insomniac

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz