Rock Band - Harmonix glaubt an das Franchise

Leserbeitrag

Auch wenn die schwächelnden Verkaufszahlen von Rock Band 3 einer der Gründe des Verkaufs des Entwicklers Harmonix war, glaubt man beim Studio aus Massachusetts weiterhin an das Franchise. Dies sagt zumindest VP of Product Development Greg LoPiccolo gegenüber IndustryGamers. So meint er zum Beispiel, dass die sinkenden Verkäufe von Musikspielen mit Sicherheit nicht an einem mangelnden Interesse der Verbraucher liegen.

”Wir denken es steckt noch eine Menge Leben im Rock Band Franchise und es gibt einige kreative Wege um das zu nutzen. Wir bleiben dem sicherlich verpflichtet. Aber darüber hinaus würden wir gerne neue Spiele machen, die neue musikalische Erfahrungen sind um sie auf den Markt zu werfen damit die Leute sie aktzeptieren und sich davon inspirieren lassen.”

Möglicherweise wäre gerade jetzt der richtige Zeitpunkt wieder mit Musikspielen zuzuschlagen, hat Publisher Activision doch zuletzt mit Guitar Hero einen großen Konkurrenten eingestellt. Auf der E3 im nächsten Monat könnte Harmonix genaueres zu ihren kommenden Titeln preisgeben.

Via VG247

Weitere Themen: Rock Band

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz