Runes of Magic - Frogster verklagt Community-Portal

Jan

Egal, was der Mensch anpackt, überall wird nach unfairen Vorteilen gesucht – und in der Regel werden sie auch gefunden. Im MMO-Bereich ist das etwa der Goldhandel, der von Publishern wie Frogster gar nicht begrüßt wird. Deshalb klagt der jetzt auch gegen ein Forum.

Runes of Magic - Frogster verklagt Community-Portal

Die Website elitepvpers.de ist Frogster offensichtlich ein Dorn im Auge, wenn sie sogar juristisch gegen sie vorgehen. Laut Dominik Isen, Admin des Angebots, wirft der Publisher der MMO-Community vor, sie verkaufe im geschäftlichen Verkehr Gold und Accounts und stelle Runes-of-Magic-Spielern Software zur Verfügung, die nicht vorgesehene Funktionen und unfaire Vorteile für die Nutzer aktiviere. All das streiten Dominik und sein Team natürlich ab. Sowohl auf das Team als auch die Community bezogen, gab er an, dass so etwas nicht vorkommen würde. Maximal Gold- oder Accounthandel im privaten Maß, weil jemand aufhören würde zu spielen, niemals aber im “geschäftlichen Verkehr” hätte es vielleicht gegeben.

Frogster antwortete darauf mit dem Hinweis, dass es nicht um das Forum an sich, sondern nur die Bots, den Handel und die entsprechenden Unterforen ginge. Wenn das Team das auch nicht aktiv unterstützen würde, so würde es auf jeden Fall diese illegalen Aktionen dulden. Da Frogster bereits im März auf diesen Missstand hingewiesen und um die Entfernung der entsprechenden Beiträge gebeten hatte, hat die Firma jetzt keine Alternative mehr gesehen. In Folge wurden bereits einige Beiträge und Unterforen entfernt.

Weitere Themen: Portal, Frogster

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz