Ryse - Direktor wechselt zu ngmoco

Jonas Wekenborg

Auf der diesjährigen E3 wurde erstmalig der Ankündigungstrailer zum Kinect-Gladiatorentitel Ryse angekündigt. Nun, fast ein halbes Jahr später, wechselt der Direktor des Spiels, Tony Davis, das Studio.

Ryse - Direktor wechselt zu ngmoco

Tony Davis, Leiter des von Crytek in Arbeit befindlichen Gladiatorenspiels Ryse, ist zu ngmoco Schweden gewechselt. Damit verlässt ein Urgestein den Entwickler. Davis hatte an Far Cry sowie beiden Crysis-Teilen gearbeitet und leitete die Entwicklung des Kinect-Exklusivtitels.

Mit ihm ging ebenso Vesselin Efremov, ein ehemaliger Grafiker, der bei Crytek an einem bisher unbekannten Projekt in den Black Sea Studios gearbeitet hatte. Insgesamt sind es somit drei Crytek-Mitarbeiter, die zum schwedischen Studio ngmoco gewechselt sind – Angeführt von Ex-Senior Entwicklungsleiterin Senta Jakobsen.

Ngmoco Schweden wird von Ex-EA Ben Cousins geleitet und entwickelt hauptsächlich App-Games für iPhone und iPad, wie zum Beispiel We Rule.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz