Sacred3 - Wer wird's entwickeln

Leserbeitrag

Wer wird Sacred 3 entwickeln? Das ist die Frage die sich die Fans der deutschen Action-Rollenspiele Sacred und Sacred2 stellen. Wie auf der GamesCom und der Sacred2 Homepage angekündigt hat sich der Publisher DeepSilver die Rechte an der Marke Sacred gekauft. Das bisherige Entwickelerstudio Ascaron Entertainment hat bereits am 17. April Insolvens beantragt trotz der hohen Erfloge von Sacred2 (u.a. 5 Wochen Platz 1 der deutschen PC-Charts und sofortiger Platz 1 der XBox 360 und PS3- Version in Amerika). Das Add-On zu Sacred 2 Ice & Blood (welches auf der GamesCom aunzuspielen war) wurde von Studio 2, einer Tochterfirma von Ascaron entickelt, selbst nach der Insolvenz, somit scheiden diese als Entickler auch aus.
Also bleibt nur noch die Frage wer wird das neue Sacred entwickeln, und wird es seinen Charme verlieren wie man es oft erlebt wenn der Entwickler wechselt. Jetzt gibt es noch keine Antwort darauf aber hoffentlich werden bald neue Informationen freigegeben.

Weitere Themen: Ascaron

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz