Brash Entertainment - Spieleschmiede ist pleite

Leserbeitrag

Vor einem Jahr wurde Brash Entertainment gegründet und jetzt schon pleite.Eigentlich sollten sie die Spielen zu den Kinoflimen 300 und Saw entwickeln.Am Donnerstag hat der hat der Mitgründer Thomas Tull das Handtuch geschmießen und heute wird die Firma geschloßen.Brash Entertainment hat zwei spiele entwickelt die kein Geld eingebracht haben.Das war es dann woll mit den Spielen zu den Kinofilmen 300 und Saw.

Weitere Themen: Konami

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz