Shadowgun im exklusiven Video-Review: Es darf geballert werden!

Andre Reinhardt
6

Zocker-Freunde aufgepasst: Bald kommt ein neues Highlight auch euch zu, das wir kürzlich Probe spielen durften. Auf der Unity-Engine basierend macht sich ein grafisches Meisterwerk bereit, euren Bildschirm zu erobern.

Shadowgun im exklusiven Video-Review: Es darf geballert werden!

Robert und meine Wenigkeit haben euch bereits begeistert vom kommenden Spiele-Hit der Madfinger Games Studios berichtet. Was wir euch jedoch verschwiegen haben; Wir haben es bereits in der Redaktion! Der Entwickler war so freundlich uns ein Exemplar zur Verfügung zu stellen, um uns selbst einen Eindruck ihres Werkes zu machen. Darum haben wir für euch ein schönes Video gedreht, welches hier eigentlich schon viel früher erscheinen sollte. Die Verspätung ist einem leeren Akku und einem schwierigem Weißabgleich meines LCD-Fernsehers zu schulden.

Ihr bekommt also nun knapp 5 Minuten des Spiels in HD-Auflösung serviert. Das Flackern bei der Aufnahme war unumgänglich, hält sich aber, meiner Meinung nach noch im Rahmen. Mein persönlicher Eindruck ist, das es sich hierbei um einen grafischen Meilenstein handelt. Es scheint jedoch etwas an Abwechslung zu mangeln, doch dies könnte sich beim weiteren Verlauf des Spiels ändern. Zumindest Bossgegner und filmreife Kamerafahrten sorgen für Abwechslung. Das Deckungssystem bringt dem Ganzen dann noch etwas taktische Tiefe. Bald könnt ihr euch selbst einen Eindruck von dem Spiel machen. Also schmeißt schon mal eure Schutzweste in die Waschmaschine, reinigt euer Arsenal und schnallt euch an für ein Action-Feuerwerk erster Güte.

Schonen möchte Madfinger Games gleich zwei Dinge bei euch; Geldbeutel und Speicherplatz. Denn das Spiel wiegt nur 188 MB und wird bereits für 4,99 Euro im Android Market erhältlich sein. Das mag viel anmuten für ein Handyspiel. Da dies aber eher ein Spiel vergleichbar mit denen einer Sony PSP ist und dazu noch deutlich bessere Grafik als Sony´s Handheld bietet geht das in Ordnung. Derzeit werden nur TEGRA-Plattformen unterstützt. Das ist vor Allem für Besitzer des Gamer-Tablets Sony S1 enttäuschend.

Abschließend noch der Link der Nvidia Tegra Zone, hier könnt ihr das Spiel ebenfalls bekommen, wenn es erhältlich ist.

Shadowgun Nvidia Tegra Zone

shadowgun qr code

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz