The Dark Meadows - Survival Horror to go

Jens Herforth

Horrorspiele scheinen mich magisch anzuziehen. Nachdem ich Dead on Arrival und Aftermath XHD gespielt habe, erscheint folgende Meldung auf meinem Tisch. Tegra3 optimiert, Unreal Enginge, Survival Horror. Klingt hochinteressant aber wie sieht es aus?

The Dark Meadows - Survival Horror to go

Survival Horror auf dem Tab – ob das gut geht? Mit Bluetooth Gampead sicherlich. Im Zweifel wird per HDMI das Tab an den Fernseher geschlossen. Das Spiel ist für’s IOS schon seit Oktober draußen, die Portierung auf Android dauert ca. bis Anfang nächsten Jahres.

the Dark Meadow
The Dark Meadow
the Dark Meadow

Nicht nur die bewegten Bilder machen Lust auf mehr! The Dark Meadows (TDM) sieht verdammt gut aus. Die (hoffentlich) Tegra3 optimierte Unreal-Engine passt zum Thema. Die Texturen sind gräulich-gruselig und die Monster sehen sehr inspiriert aus. Man schwingt mit Schwert und Armbrust den Gegner zurück und löst schwierige(?) Rätsel. Im Video erkennt man klare Ähnlichkeiten zu Blood and Glory im Kampfsystem.

The Dark Meadow
The Dark Meadow ingame

Ich hoffe TDM ist nicht nur Grafisch, sondern auch spielerisch auf der Höhe der Zeit. Dann könnte uns hier ein Kracher á la Shadowgun unter die Touchfinger geraten…Wäre da nur nicht dieses rätselhafte weißse Mädchen…

Youtube-Direktlink

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });