Shift 2: Unleashed - Inspirationsquelle Bizarre Creations

Leserbeitrag
2

Am 1.April erscheint Shift 2: Unleashed für PC, Xbox 360 und PS3. Entwickelt wird das Spiel von den Slightly Mad Studios, welche sich wohl von den Ideen einer inzwischen geschlossenen Entwicklerschmiede inspirieren ließen. Designer Andy Tudor verriet gegenüber Videogamer nämlich, dass Bizarre Creations eine der

Inspirationsquellen war.

”Wir folgen in einer gewissen Weise in ihre Fußstapfen, mit ihrer Arbeit die sie bei Project Gotham geleistet haben. Ein absolut fantastisches Spiel. Ich erinnere mich daran, es bis Mitternacht und einige Nächte durch gespielt zu haben. Und dann haben zudem Dinge wie Geometry Wars unsere Modi im Spiel inspiriert.”

Besonders beim bereits in Need for Speed: Hot Pursuit angewendeten Autolog zeigt sich laut Tudor eine Parallele zu Geometry Wars.

”Wisst ihr, wenn ich bei Autolog auf das HUD gucken, sehe ich deinen Namen da, was eine beständige Erinnerung an deinen Score, deine schnellste Runde ist. Und das war eine kritische Sache bei Geometry Wars, das Spiel zu spielen und deinen Namen da zu sehen – was frustirerend wie die Hölle war – und dich einfach nur schlagen zu wollen. Nicht unbedingt meinen Highscore, sondern deinen Highscore schlagen. Das war wirklich sehr motivierend.”

Letzten Monat wurde Bizarre Creations geschlossen, nachdem Eigentümer Activision scheinbar nicht mit den Verkaufszahlen des Liverpooler Entwicklers zufrieden war.

Weitere Themen: Bizarre Creations

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz