Wir metzeln auf hoher See!

Leserbeitrag
51

(Maxi) Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schöööööön! So heißt es in einem alten Seemanslied. Ob diese Strophe auch auf das kürzlich erschienene "North & South – Pirates" zutrifft werden wir heute Abend herausfinden.

Wir metzeln auf hoher See!

Seit dem großartigen ersten Teil der “Fluch der Karibik” – Trilogie und dem sagenhaften Auftreten von Johnny Depp, besser bekannt als Jack Sparrow, dreht sich die Welt scheinbar nur noch um Piraten.

Das erste Piratenspiel für den PC erschien im Jahre 1987 und nannte sich sinngemäß “Pirates”. Dieser Klassiker überzeugte seinerzeit mit einer unglaublich großen Spielwelt und einer völlig neuen Spielmechanik.

Ungefähr zu dieser Zeit erschien auch für den Amiga ein weiterer Klassiker der zur damaligen Zeit seinesgleichen suchte. Die Rede ist von “North & South”, das als Urvater der Echtzeitstrategie galt. Man befehligte nicht mehr als drei verschiedene Einheitentypen die aus Infanteristen, Kavallerie und Artillerie bestanden. North & South könnte man insofern als Vorläufer der Echtzeitstrategiespiel bezeichnen, als dass die Möglichkeit bestand, zwischen den drei verschiedenen Waffengattungen umzuschalten und diese gezielt einzusetzen, und der Kampf quasi in “Echtzeit” ablief .

Im März erschien dann das ultimative Crossover aus diesen beiden Spielen. Es nennt sich “North & South – Pirates” und versucht beide Spielarten zu vereinen. Aber das Spiel fällt viel mehr wegen seiner übertriebenen Brutalität auf als der eigentlichen Spielmechanik. Wie sich dieser Mix dann aber letztendlich macht, seht Ihr heute im PC Bereich!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz