Skull & Bones: So spielen sich die Piraten-Schlachten auf hoher See

Lisa Fleischer
278
Skull & Bones: Unser erster Eindruck von der E3 2017
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Neben Sea of Thieves wird in kommender Zeit noch ein zweites, großes Spiel auf den Markt kommen, in dem Piratenschlachten im Vordergrund stehen: Auf ihrer Pressekonferenz stellte Ubisoft Skull & Bones vor. Im Video schildern wir unseren Ersteindruck.

E3 2017: Alle Infos und Videos bei GIGA

Die Schlachten in Skull & Bones erinnern an die Schifffahrten in Assassin’s Creed 4: Black Flag. Kombiniert mit der Möglichkeit, zum erfolgreichen Kapitän zu werden und das eigene Schiff im Verlauf des Spiels immer weiter aufzuwerten, bietet dir der neue Titel von Ubisoft ausgedehnte Schlachten auf dem Meer. Gegenüber dem Konkurrenzprodukt Sea of Thieves von Rare kann Skull & Bones vor allem durch die realistische und detailreiche Grafik überzeugen.

Ebenfalls ein einzigartiges Feature: Der Wind. Dieser kann für taktische Manöver nützlich sein, nutzt du ihn auf die richtige Art und Weise. Das Gesamtkonzept kann vor allem im Multiplayer überzeugen, die Gefahr bleibt, dass das Spiel auf Dauer jedoch recht repetitiv ist. Hoffentlich gelingt es Ubisoft, dies mit attraktiven Modi und Boni wett zu machen.

Skull & Bones erscheint im Herbst 2018 für die PS4, Xbox One und den PC.

Wie gefällt dir das Piraten-Spiel von Ubisoft? Wirst du im Team das weite Meer erkunden oder stehst du eher auf Singleplayer-Action?

Neue Artikel von GIGA GAMES