TES V: Skyrim - Bethesda will weniger, dafür umfangreichere DLCs

Jonas Wekenborg
17

Bethesda Softworks ist ja bekannt für ihre vielen Erweiterungen, allerdings auch für ein paar Glitches und Bugs und mitunter auch deren Kurzweiligkeit. Bei The Elder Scrolls V: Skyrim will Bethesda nun alles anders machen.

TES V: Skyrim - Bethesda will weniger, dafür umfangreichere DLCs

Todd Howard ist durchaus bewusst, dass in der Vergangenheit nicht alle DLCs die uneingeschränkte Freude der Fans gefunden haben. Bei “Skyrim” plant er, weniger Erweiterungen, dafür aber umso größere zu entwickeln.

Man hätte gesehen, dass DLCs gut ankommen, erzählen sie doch immer kleine Geschichten fernab der Mainstory. Auch würde das Studio mit Leidenschaft daran arbeiten. In der Vergangenheit glänzten allerdings nicht alle DLCs durch Liebe zum Detail. Die Erweiterungen zu “Fallout 3″ und “Oblivion” trafen bei den Spielern eher auf Ablehnung und teils herbe Kritik.

Diesen Fehler will man in naher Zukunft vermeiden. So soll mehr Zeit in ein DLC gesteckt werden, dass länger, umfangreicher und einfach “substantieller” sein wird.

Weitere Themen: The Elder Scrolls: Arena, The Elder Scrolls V: Skyrim, Skyrim: High Resolution Texture Pack, The Elder Scrolls: Arena Download, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz