The Elder Scrolls V: Skyrim - Collector's Edition vorgestellt

Jan

Bei einem heiß erwarteten Spiel wie The Elder Scrolls V: Skyrim ist eine dicke Collectors Edition natürlich Pflicht. Im Rahmen der Quakecon wurde nun präsentiert, welche Sammlerschätze die Box beinhalten und um wie viel sie euch ärmer machen wird.

The Elder Scrolls V: Skyrim - Collector's Edition vorgestellt

Geschenkt wird euch die Collector’s Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim definitiv nicht, dafür beinhaltet sie aber auch einige sehr schicke Gegenstände, die Sammlern eine Freude sein dürften. Besonders positiv: Es handelt sich dabei wirklich nur um Sammlergegenstände, nicht einfach nur um exklusive Spielinhalte.

Todd Howard, Executive Producer von Bethesda Game Studios, war bei der Präsentation auf der Quakecon selbst (natürlich) begeistert: “Das ist die coolste Sammleredition, die wir jemals gemacht haben.” Und Pete HInes, Vice President of PR and Marketing von Bethesda Softworks, kann das sogar halbwegs erklären:“Wir sagen immer, dass wir Spiele machen, die wir selbst spielen wollen. Wir können auch sagen, dass wir Sammlereditionen schaffen, die wir selbst besitzen wollen. Wir wollen alle eine hiervon haben!” Dass das Team selbst von der Coolness des Produkts überzeugt ist, zeigt auch der Preis. Satte 150 Euro wird sie kosten.

The Elder Scrolls V Skyrim Collectors

Neben dem eigentlichen Spiel sind drei große Boni Teil der Collector’s Edition. Am auffälligsten ist natürlich die Alduin-Statue. Sie zeigt den Drachen Alduin, der sich an einer der Wände fest krallt, die den Spieler die Drachensprache lehren. Die Figur ist aus PVC und dem tatsächlichen 3D-Modell nachempfunden, auf das ihr auch ingame stoßen werdet. Das Artbook “The Art of Sykrim” beinhaltet über 200 farbige Illustrationen, Sketche und Modelle von Charakteren, Gegenden, Kreaturen und Waffen aus Skyrim. Außerdem beinhaltet es ein Vorwort von Todd Howard und Kommentare der Entwickler, die Leser durch den Stil des Spiels führen sollen. Das dritte Item ist die DVD “The Making of The Elder Scrolls V: Skyrim”, die dem Namen entsprechend eine Dokumentation über die Entstehung von Skyrim beherbergt. Dabei werden wichtige Aspekte wie die Geschichte, Gameplay und Setting von Skyrim, aber auch der gesamten Spielreihe behandelt und etwa durch Interviews beleuchtet.

Die Collector’s Edition soll stark limitiert sein, demnach sollten Sammler frühzeitig zugreifen. Auf der anderen Seite ist eine solche Phrase natürlich Standard im PR-Jargon und sagt nicht viel über die tatsächliche Verfügbarkeit.

Was denkt ihr: Sind 150 Euro bei Weitem zu viel oder rechtfertigt der Inhalt diesen Preis?

Follow the G und verpasst keine News mehr.

Weitere Themen: The Elder Scrolls V: Skyrim

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz