Sniper: Ghost Warrior – Scharfschützenspiel verkauft sich 2 Millionen Mal

von

Leise durch den dichten und dreckigen Dschungel schleichen, das geliebte Scharfschützengewehr liegt fest in der Hand, der Gegner ist im Visier – anscheinend gefällt vielen Leuten diese Vorstellung. Warum sonst hätte sich Sniper: Ghost Warrior so oft verkauft?

Sniper: Ghost Warrior – Scharfschützenspiel verkauft sich 2 Millionen Mal

Publisher City Interactive gab nun neue Verkaufszahlen zum Taktik-Shooter aus dem letzten Jahr bekannt. Seit Release im Juni 2010 hat sich Sniper: Ghost Warrior so ganze 2 Millionen Mal verkauft.

Anfang des Jahres lagen die Verkaufszahlen noch bei rund 1 Million – für den großen Anstieg ist wohl vor allem die PS3-Version verantwortlich, welche im April erschien. Zuvor war der Titel lediglich für PC und Xbox 360 erhältlich.

“Wir sind alle sehr glücklich darüber, den 2 Millionen Meilenstein erreicht zu haben. Dadurch bildet sich ein starker Glaube daran, dass wir es mit dem Sequel und kommenden Veröffentlichungen noch besser machen werden”, so City Interactives CEO Marek Tymi

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: City Interactive


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz