South Park: Phone Destroyer

Zur Website

Einige Menschen geben regelmäßig viel Geld aus, um ein schickes Smartphone zu besitzen – mit South Park: Phone Destroyer werdet ihr es wieder los. Euer Ziel ist es nämlich, euer Telefon zu zerstören. Aber glücklicherweise nicht euer eigenes. Die Free-to-Play-App von den South-Park-Machern und Ubisoft führt euch in ein rasantes Abenteuer von Cartman, Kenny und Co.

South Park: Phone Destroyer ist ein offizielles Game von den Machern hinter der Serie. Zeitgleich zum zweiten Videospiel, South Park: The Fractured But Whole,  soll die Mobile App erscheinen und euch in den Bann um Cartman, Kenny, Kyle und Stan ziehen. Ob das tatsächlich gelingt, bleibt abzuwarten. Bisher gibt es nämlich noch keinen Release-Termin. Es wird jedoch gemunkelt, dass die App am 17. Oktober 2017 für iOS und Android veröffentlicht wird. Also zur gleichen Zeit wie der Nachfolger von South Park: The Stick Of Truth.

  • Release: unbekannt
  • Plattformen: iOS und Android
  • Entwickler: South Park Studios und RedLynx (Ubisoft)
  • Publisher: Ubisoft
490
South Park: Phone Destroyer – E3 2017 – Ankündigungs-Trailer

Ihr tötet Kenny, ihr Schweine!

Bevor ich euch mit anderen Infos nerve, kommen wir erst einmal zum wichtigsten Fakt: Ja, ihr könnt Kenny in South Park: Phone Destroyer töten. Ihr seid dann zwar Schweine und dürft euch von den anderen Kids allerhand anhören, aber wen interessiert das schon. Er taucht ja eh wieder auf. Phone Destroyer ist ein offizielles Spiel von den Machern hinter den Videospielen. Auf der E3 2017 gab es nur flüchtige Hinweise zum kommenden Mobile Game. Die sollten aber erst einmal ausreichen, um jeden Fan der Serie so heiß zu machen, dass er jetzt schon Platz auf dem Smartphone freiräumt.

Worum gehts in Phone Destroyer eigentlich? Gute Frage. Eine richtige Geschichte hat das Spiel nicht. Eine Rahmenhandlung vermutlich, wie auch bei den Videospielen, aber im Endeffekt könnt ihr aus zahlreichen Klassen und Outfits wählen und eure Freunde in PvP-Kämpfen plattmachen. Solange Cartman mit an Bord ist, brauche ich zumindest nicht mehr Hintergrundgeschichte, um glücklich zu sein. Ihr stellt ein Team aus verschiedenen Charaktern aus der Serie zusammen. Nach und nach sollen weitere Figuren aus der verschlafenen Kleinstadt dazukommen. Neben dem Multiplayer-Teil soll es auch einen Singleplayer-Teil geben.

South Park: Phone Destroyer ist ein Free-to-Play-Titel. Laut Entwicklern soll das Spiel so konzipiert sein, dass ihr es auch super spielen könnt, wenn ihr kein echtes Geld nutzt. Nichts soll mit einer Paywall versehen sein, sodass ihr jede Klasse bzw. jede Figur auch ohne Echtgeld freischalten könnt. Vermutlich werdet ihr aber mehr Zeit benötigen, um die Klasse zu erhalten, die ihr wirklich spielen wollt.

Soft Launch und Gerüchte um den Release

Derzeit findet ein sogenannter Soft Launch in Skandinavien statt. Das bedeutet, dass die Server und generell das Spiel in Ländern getestet wird, die vergleichsweise wenige potentielle Spieler besitzen. Wie eine Art Closed Beta werden also noch einige Bugs und Fehler ausgemerzt. Danach soll Phone Destroyer weltweit ausgerollt werden. Wann das aber ist, weiß niemand. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Beschreibung von

Weitere Themen: South Park, E3 2017, Ubisoft

Alle Artikel zu South Park: Phone Destroyer
  1. E3 2017

    Stephan Otto
    E3 2017