Space Siege - Galaktische Videopremiere

Leserbeitrag

(Max) In Chris Taylors aktuellem Projekt "Space Siege" bleiben Orks, Goblins und Trolle zuhause. Stattdessen wird in ferner Zukunft zu Blastern und Lichtschwertern gegriffen, um eine fiese außerirdische Rasse an der Eroberung der Erde zu hindern. Mit Spielszenen kann der heute veröffentlichte Trailer zwar nicht aufwarten, dafür aber mit filmreif inszenierten Rendersequnezen, die Euch in die Hintergrundgeschichte des Action-Rollenspieles einführen.

Space Siege - Galaktische Videopremiere

Obwohl man in “Space Siege” haufenweise Kreaturen zu Staub verarbeitet und seinen Charakter mit gewonnenen Items mächtiger macht, wird Chris Taylor’s aktuelles Hack & Slay-Abenteuer eher von unkonventioneller Machart sein. Statt unter wählbaren Klassen und Rassen seine eigene Spielfigur zu kreieren, schlüpft Ihr in die Rolle des Kybernetik-Ingenieurs Seth Walker.

Die Hintergrundgeschichte in “Space Siege” spielt noch eine wichtigere Rolle, als es bei den beiden inoffiziellen Vorgängern der Fall war. Dazu trägt die Fähigkeit Eures Charakters wesentlich bei. Walker kann nämlich aus scheinbar nutzlosen Gegenständen, Implantate zusammenbauen und diese an seinen Körper befestigen, um seine Kräfte zu stärken.

Das Problem: Mit jedem eingebauten Implantat verliert er einen Teil seiner Menschlichkeit. Eure Entscheidung sollte also gut überlegt sein, zumal die Verwandlung von Mensch in Maschine maßgeblichen Einfluss auf die Story haben soll. “Space Siege” erscheint aller Voraussicht nach im ersten Quartal 2008.

Weitere Themen: Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz