Take 2 Interactive - Endlich wieder schwarze Zahlen, "Spec Ops: The Line" verschoben

Jonas Wekenborg

Publisher Take 2 Interactive war im vergangenen Jahr ein wenig ins Minus gerutscht. Nun schreibt man aber wieder schwarze Zahlen. Hauptverantwortlich dafür sind Rockstars Top-Seller. Eine schlechte Nachricht gab es allerdings auch noch: Spec Ops: The Line wird vorerst verschoben.

Take 2 Interactive - Endlich wieder schwarze Zahlen, "Spec Ops: The Line" verschoben

Dass das letzte Quartal des vergangenen Jahres nicht sonderlich gut für Take-Two aussah, liegt wohl mitunter an fehlenden Titeln, die ihr Release fanden. So wurde sich mit Titeln der Rockstar Studios “Red Dead Redemption”, “GTA IV” und “Borderlands” über Wasser gehalten, die nach wie vor zu den Top-Spielen auf dem Markt gehören.

“Spec Ops: The Line” ist ein post-apokalyptischer Taktik-Shooter des deutschen Entwicklerstudios Yager, das bereits im vergangenen Jahr erste Bilder präsentieren konnte. Der offizielle Release-Kalender des Publishers lässt allerdings Wartende enttäuscht zurück.

“BioShock Infinite” steht nach wie vor im Kalender für 2012, “Spec Ops” wird voraussichtlich aber erst in der ersten Hälfte des Fiskaljahrs 2013 erscheinen (also Release zwischen April und September 2012). Keine allzu große Zeitspanne, dafür allerdings doch eine umso größere Überraschung, bedenkt man, dass bereits im vergangenen Jahr die Beta des Spiels lief.

spec ops the line

Weitere Themen: Spec Ops: The Line Demo, Spec Ops: The Line PC-Demo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz