Tom Clancy's Splinter Cell Conviction - Grund für Playstation 3 Abstinenz

Leserbeitrag
56

Oft ziehen Konsolenexklusivtitel den üblen Geruch, des Konsolenkrieges hinter sich her.
Ein nicht zu verachtender Konkurrenzkampf der aktuellen Konsolen, dominierend von der Sony Playstation 3 sowie der Microsoft Xbox 360.
Nicht anders ist das beim neusten Streitpunkt, aus dem Hause Ubisoft – Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction.

So ergab sich vor einigen Tagen die Sicherheit, dass es definitiv kein Splinter Cell Conviction für die Playstation 3 geben wird.
Mit großem Unverständnis, über das plötzliche Rechtechaos, des einstigen Multiplattformtitels, steht die komplette Gamergemeinde vor einem großen Rätsel – Warum erscheint Conviction nicht für die PS3?

Die Lösung gab es heute vom Forum-Manager ms-kleaneasy aus dem Ubisoft UK-Forum.

”Splinter Cell Conviction ist ein echter Microsoft-exklusiver Titel und es gibt keine Pläne das Spiel auf eine andere Plattform zu portieren. Es gibt mehrere Gründe für diese Entscheidung. Zunächst sind die Splinter Cell-Spiele geschichtlich mit den Microsoft-Plattformen verbunden. Das erste SC auf der Xbox war ein Spiel, welches die gesamten technischen Möglichkeiten der Konsole demonstrierte. Zu diesem Zeitpunkt glaubte Microsoft stark an das Spiel und tat alles, um den Titel richtig zu promoten”, so der Forum-Manager.

”Ein weiterer Grund sind die Produktionskosten. Es ist um einiges einfacher ein Spiel auf nur einer Plattform zu entwickeln, denn dadurch entsteht auch ein besseres Gesamtgefüge, denn es gibt nur einen Hardware-Typ, um den wir uns kümmern müssen.”

Ob es sich bei diesem Blockbustertitel um eine endgültige oder nur temporäre Exklusivität handelt, wurde bisher verschwiegen.

Tom Clancy’s Splinter Cell Conviction erscheint am 27.11.2009 im deutschen Handel, bis auf weiteres Xbox 360 exklusiv.

Weitere Themen: PlayStation 3, PlayStation, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz