Splinter Cell: Blacklist

Ubisoft Toronto besinnt sich zurück auf die Wurzeln der Splinter Cell-Marke und hofft mit Splinter Cell: Blacklist die Fans der ersten Stunde zurück ins Boot zu holen. Ob das klappt?

Splinter Cell: Blacklist

Auf der E3 2012 enthüllte Ubisoft mit Splinter Cell: Blacklist den mittlerweile sechsten Ableger der Reihe. Einmal mehr nehmen wir die Rolle von Sam Fisher ein und schleichen uns bei Tag und Nacht durch die verschiedensten Level. Den Splinter Cell Blacklist Trailern zufolge geht der Trend dabei weiter in Richtung Action, wie es schon bei Splinter Cell: Conviction der Fall war.

Denn auch das Markierungsfeature aus dem Vorgänger kommt wieder zum Einsatz. So kann man bereits, bevor man losläuft, Gegner in Reihenfolge markieren, so dass Sam sie im vollen Lauf erschießt oder im Nahkampf niederstreckt.

Splinter Cell Blacklist: Alles neu und trotzdem alt

Mit Stealth hat Splinter Cell: Blacklist auf den ersten Blick zwar nicht mehr wirklich viel zu tun, die Entwickler versprechen jedoch, dass das Schleichen nicht zu kurz kommt. Das ist auch bitter nötig, schließlich nimmt es Sam Fisher mit den gefährlichsten Terroristen der Welt auf – der sogenannten Blacklist, welche die USA mal wieder ins Visier genommen haben.

Dabei gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Fisher, auch seine Kollegin Anna Grimsdottir ist Teil der neuen Organisation Fourth Echelon. Diese ist der Nachfolger von Third Echelon – was damit passiert ist, erfuhr man im letzten Teil. Leider wird der markante Michael Ironside nicht länger als Synchronsprecher von Sam Fisher tätig sein, seine Rolle übernimmt Eric Johnson.

Natürlich wird es in Splinter Cell: Blacklist auch wieder einen Multiplayer-Modus geben, hier kehrt der beliebte Spy vs. Mercs Modus zurück. Komplett neu ist hingegen die Integration der Bewegungssteuerung Kinect, ihr könnt so etwa Gegner durch die Spracherkennung ablenken.

Bildergalerie SplinterCellBlacklist_leak

Splinter Cell: Blacklist Release

Splinter Cell: Blacklist wird am 29. März für die Xbox 360, PS3 und den PC erscheinen. Und zur Splinter Cell: Blacklist-Komplettlösung geht’s hier lang.

Splinter Cell: Blacklist Patch

Ladet euch hier den aktuellen Patch zu Splinter Cell: Blacklist herunter, der eine ganze Anzahl an Bugs und Fehlern behebt.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

Alle Artikel zu Splinter Cell: Blacklist
Kurz vor der geplanten Veröffentlichung entschloss sich Ubisoft dazu, den sechsten Splinter Cell Teil doch noch einmal zu verschieben. Der Release von Splinter Cell: Blacklist ist nun für den 22. August angesetzt. Das Spiel wird dabei für den PC, die Xbox 360, Playstation 3 und auch für die Wii U erscheinen. Letztere Version hat dabei natürlich exklusive Gameplay-Features.

Inhaltsverzeichnis

  1. 23.03.2012
    Splinter Cell 6: Zurück zu den Wurzeln
  2. 31.05.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Ankündigung kommt wohl auf der E3
  3. 04.06.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Erste Screenshots aufgetaucht
  4. 04.06.2012
    Splinter Cell Blacklist: Ubisoft bestätigt sechsten Splinter Cell Teil
  5. 05.06.2012
    Splinter Cell – Blacklist: CG-Trailer zum neuen Splinter Cell
  6. 18.06.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Sam Fisher schleicht auch bei Nacht
  7. 09.07.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Release-Termin aufgetaucht
  8. 26.09.2012
    Splinter Cell Blacklist: Neuer Trailer veröffentlicht
  9. 05.11.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Kleineren Spielen gehört die Zukunft
  10. 14.11.2012
    Splinter Cell Blacklist: Neues Video verspricht Stealth-Elemente
  11. 23.11.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Video bietet Einblick in die Mocap Aufnahmen
  12. 14.12.2012
    Splinter Cell – Blacklist: Video erläutert den Grafikstil des Spiels
  13. 11.01.2013
    Splinter Cell Blacklist: Neues Q&A Video veröffentlicht
  14. 16.01.2013
    Splinter Cell Blacklist: Release wird verschoben
  15. 14.03.2013
    Splinter Cell Blacklist: Trailer thematisiert Sam Fishers Nachtsichtgerät
  16. 22.03.2013
    Splinter Cell Blacklist: Gameplay-Video zeigt die verschiedenen Spielstile
  17. 09.04.2013
    Splinter Cell Blacklist: Video zeigt die 5th Freedom Edition
  18. 15.04.2013
    Splinter Cell Blacklist: Neuer Trailer demonstriert Sam Fishers Stealth-Künste
  19. 22.04.2013
    Splinter Cell Blacklist: Boxart enthüllt
  20. 23.04.2013
    Splinter Cell Blacklist: Trailer zur Wii U Version
  21. 03.05.2013
    Splinter Cell Blacklist: Trailer stellt den Spies vs. Mercs Modus vor
  22. 21.05.2013
    Splinter Cell Blacklist: Neuer Koop-Trailer veröffentlicht
  23. 28.06.2013
    Splinter Cell Blacklist: Spies vs. Mercs im Video
  24. 09.07.2013
    Splinter Cell Blacklist: 6 Minuten Gameplay im Video
  25. 18.07.2013
    Splinter Cell Blacklist: Ubisoft veröffentlicht Story-Trailer
  26. 05.08.2013
    Neuer Trailer zu Splinter Cell: Blacklist verrät mehr über die Bedrohung
  27. 09.08.2013
    Splinter Cell: Blacklist: Goldstatus und neuer Trailer

Splinter Cell 6: Zurück zu den Wurzeln

Ubisoft Torontos „Splinter Cell“ hat nun einige Jahre vor sich hin geschlummert, nun gibt es aber endlich wieder Nachrichten; und zwar gute. Es geht zurück zu den Wurzeln.

Jade Raymond von Ubisoft sagte in einem Interview, dass das neue „Splinter Cell 6“ – das vermutlich den Namen „Splinter Cell – Retribution“ tragen wird – nach wie vor auf der gewohnten Action-Schiene fahren wird. Allerdings möchte man ein altes Thema aus den Anfängen der Serie erneut aufgreifen und näher beleuchten.

Worum es sich dabei handeln soll, ist noch komplett unklar, könnte höchstens von Analysten und Fans der ersten Stunde gemutmaßt werden. Denn es wird sich dabei um ein zwar wichtiges Detail handeln, das aber bislang eher im Schatten der Serie mitschwang.

Neben diesen vagen Andeutungen sprach Raymond davon, dass man sich derzeit im Torontoer Studio vollkommen auf den nächsten „Splinter Cell“ konzentriere. Nebenbei wolle man aber den Plan nicht aus den Augen verlieren, eine neue große Marke zu etablieren.

„Derzeit arbeiten wir innerhalb des Studios nicht an einer neuen großen Marke. Es ist einer der Aufräge und wir bringen diesbezüglich einiges an den Start, doch die Arbeiten an einer Marke haben noch nicht begonnen. Derzeit konzentrieren wir uns zu 100 Prozent auf Splinter Cell.“

Quelle: CVG

Klingt ein klein wenig, als wäre das neue Abenteuer mit Sam Fisher ein Pflichtprogramm. Noch „Splinter Cell“-Veteranen dort draußen, die mit den mysteriösen Wurzeln etwas anzufangen wissen?

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Ankündigung kommt wohl auf der E3

Assassin’s Creed 3 wird zwar mit Sicherheit einen Großteil von Ubisofts E3 Präsentation einnehmen, doch Gerüchten zufolge bekommen wir endlich auch wieder einen alten Bekannten zu sehen: Angeblich wird man nämlich Splinter Cell: Blacklist ankündigen.

Überraschend kommt dies nicht gerade, schließlich hat man schon vor einiger Zeit die Entwicklung von Splinter Cell 6 bestätigt. Einem Post auf NeoGaf zufolge soll Ubisoft auf der E3 Pressekonferenz in der Nacht vom vierten auf den fünften Juni das Spiel offiziell ankündigen und mit Splinter Cell: Blacklist auch den Titel des Spiels enthüllen.

Anscheinend handelt es sich hierbei um einen direkten Nachfolger zu Splinter Cell: Conviction, Sam Fisher hat sich eine kleine Liste von Opfern vorbereitet – die Blacklist – und wird diese nun nach und nach abarbeiten. Der Release des Spiels ist voraussichtlich im Jahr 2013 für PS3, Xbox 360 und die Wii U.

Fest steht bereits das Entwicklerstudio, das von Jade Raymond geleitete Ubisoft Toronto ist nämlich für das Stealth-Franchise verantwortlich.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Erste Screenshots aufgetaucht

Der sechste Splinter Cell Teil scheint wohl tatsächlich auf der E3 angekündigt zu werden. Ubisofts Pressekonferenz ist zwar erst heute Nacht, doch schon jetzt sind erste Screenshots zu Splinter Cell: Blacklist aufgetaucht.

Ubisoft hat zwar eine Rückkehr zu den Wurzeln der Serie versprochen, der erste Eindruck sieht jedoch anders aus. Protagonist Sam Fisher ist zwar wieder mit Nachtsichtgerät und schallgedämpfter Pistole unterwegs, der Look des Agenten hat sich jedoch stark geändert.

Die Screenshots fallen zudem ungewöhnlich hell für einen Splinter Cell Teil aus. Splinter Cell: Blacklist macht zudem auch wieder vom in Splinter Cell: Conviction eingeführten HUD Gebrauch, dabei werden zum Beispiel eure Missionsaufträge an Häuserwände projiziert.

Bildergalerie SplinterCellBlacklist_leak

Quelle: Gamekyo
Via: NeoGAF

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Ubisoft bestätigt sechsten Splinter Cell Teil

Ubisoft bestätigte nun die Existenz von Splinter Cell Blacklist und zeigte das Spiel zum ersten Mal auf der E3 Pressekonferenz von Microsoft.

Splinter Cell Blacklist versetzt euch in die Rolle von Sam Fisher, welcher in der Demo an der iranischen Grenze zum Irak für Chaos sorgt. Um sein Ziel aufzuspüren, schreckt Sam nicht vor härteren Mitteln zurück und wendet so auch seine bekannten Foltermethoden an.

Erscheinen wird das Spiel im Frühjahr 2013, neben der Kampagne ist auch ein Koop-Modus wieder mit dabei. Erste Screenshots findet ihr hier.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: CG-Trailer zum neuen Splinter Cell

Nachdem man Splinter Cell: Blacklist schon auf der Microsoft Pressekonferenz zeigte, veröffentlichte Ubisoft nun auch noch einen CG-Trailer zum neuen Spiel rund um Sam Fisher.

Der Trailer verrät uns ein paar weitere Details rund um das Spiel, unter anderem ist mit Grim ein altbekannter Charakter wieder mit an Bord. Release von Splinter Cell: Blacklist ist im Frühjahr.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Sam Fisher schleicht auch bei Nacht

Böses Überraschung für Splinter Cell Fans auf der E3: Ubisoft zeigte zwar mit Splinter Cell: Blacklist einen neuen Ableger des Franchises, Fans der alten Teile störte jedoch der anscheinend große Fokus auf Action. Doch keine Angst, Ubisoft hat den Stealth-Aspekt nicht vergessen.

Die bisher gezeigten Szenen von Splinter Cell: Blacklist spielten am helllichten Tag im Nahen Osten – nicht gerade typisch für die Reihe. Andy Wilson von Entwickler Ubisoft Toronto verspricht jedoch auch die klassischen Sequenzen bei Nacht und zahlreiche Gelegenheiten zum Schleichen.

“Wenn du den actionreichen Weg nehmen willst, dann kannst du das machen, aber du kannst auch durch das Spiel schleichen”, so der Producer gegenüber Videogamer. “Es gibt nicht nur das helle Tageslicht im Nahen Osten. Wir haben Standorte auf der ganzen Welt. Eine Menge der Locations sind auch in der Nacht, also kehrt auch das traditionelle Gameplay zurück. Es ist alles drin.”

Vergleiche zu anderen Marken weist Wilson übrigens ganz klar zurück: “Splinter Cell ist Splinter Cell. Es ist nicht Call of Duty und das wird es auch niemals sein.”

“Splinter Cell: Blacklist” kommt im Frühjahr 2013.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Release-Termin aufgetaucht

Bei der E3 Pressekonferenz enthüllte Ubisoft zwar schon einige Details zu Splinter Cell: Blacklist, einen ganz wichtigen Teil hat man aber vergessen – den Release-Termin. Möglicherweise verrät Amazon jetzt aber, wann der Titel erscheinen wird.

Während auf der deutschen Seite Splinter Cell: Blacklist wahrscheinlich noch mit dem Platzhalter “Januar” ausgestattet ist, nennt bereits einen konkreten Termin. Dem Online-Händler zufolge soll Ubisoft die Rückkehr von Sam Fisher so für den 29. März planen. Bisher wollte sich der Publisher nur auf einen Release Anfang 2013 festlegen.

Der letzte Titel der Reihe, Splinter Cell: Conviction, erschien Mitte April. Weiterhin enthält die Auflistung auch die voraussichtlichen Vorbestellerboni. Mit dabei sind eine zusätzliche Mission, ein spezielles Ingame Nachtsichtgerät, exklusive Ausrüstungsgegenstände und ein A2-Poster.

Via: VG247

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Neuer Trailer veröffentlicht

Wenn jemand die Welt retten kann, dann ist es wohl Sam Fisher. Dementsprechend darf dieser sich so gut wie alles erlauben, was man uns im neuen Trailer zu Splinter Cell: Blacklist eindrucksvoll demonstriert.

Diebstahl, Mord, Folter… solange es dem Wohle der Nation dient, ist Sam Fisher zu allem bereit. Mit Stealth hat es zwar nicht mehr viel zu tun, wenn der Geheimagent Türen einrennt und für Explosionen quasi im Sekundentakt sorgt, aber Fans des Franchises werden Ubisoft doch sicherlich verzeihen, oder?

Splinter Cell: Blacklist soll im Frühjahr 2013 für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich sein, letztere Version bietet dabei auch Features für Kinect.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Kleineren Spielen gehört die Zukunft

Patrick Redding kennt sich mit großen Spielen aus. Kein Wunder, schließlich ist er selbst einer der Hauptverantwortlichen für Splinter Cell: Blacklist. Doch die großen Millionen Dollar Projekte sind laut Redding nicht der richtige Weg für die Spielebranche.

Auf dem Gamercamp Festival in Toronto (via GI) sprach Redding über die Zukunft der Spielebranche. Seiner Einschätzung nach wird es so immer weniger Blockbuster Titel geben – vielmehr seien kleinere Spiele der Trend.

“Der gesamte Markt wird sich einer kritischen Veränderung unterziehen, ein Wechsel der Prioritäten – weg von der Vorrangstellung von Grafik und Production Values”, so Redding und schlägt eine neue Kategorie für Spiele vor: “lowercase aaa”.

Anstatt auf große Budgets zu setzen, würden aaa Titel mehr Wert auf das gesamte Game-Design und die Offenheit des Spiels legen. Ähnlich wie bei Schach oder Poker soll es so nicht nur einen richtigen Weg geben. Entwickler müssten zudem ihre Autorität über ihre Spiele verlieren und sie an die Nutzer abgeben, damit diese ihre eigenen Geschichten erzählen und eigene Erlebnisse mit dem Spiel erfahren können.

Bestes Beispiel sei dafür natürlich Minecraft. “Splinter Cell: Blacklist” ist zwar eindeutig als AAA Titel einzuordnen, zeigt laut Redding jedoch, dass auch größere Produktionen zu besseren und komplexeren Spielmechaniken führen können.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Neues Video verspricht Stealth-Elemente

Demnächst soll es neue Gameplay-Szenen zu Splinter Cell: Blacklist geben. Ubisoft verspricht dabei vor allem etwas für Fans der klassischen Stealth-Elemente und sorgt jetzt für einen ersten Vorgeschmack.

Community Developer Zack Cooper zeigt uns im neuen “Splinter Cell: Blacklist” Video eines der aus früheren Teilen der Reihe bekannten Gameplay-Features. Da die ersten veröffentlichten Trailer eher in Richtung Action gingen, möchte man in den kommenden Wochen den Fokus ganz auf das Schleichen und die typischen Splinter Cell Elemente legen.

Das erste Video fällt leider recht kurz aus, mehr als 30 Sekunden Gameplay gibt es nicht zu sehen. Muss reichen. Splinter Cell: Blacklist () wird Ende März für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Video bietet Einblick in die Mocap Aufnahmen

Kämpfen spielt in Splinter Cell: Blacklist eine große Rolle, schließlich gerät selbst ein Profi wie Sam Fisher einmal in Schwierigkeiten. Im neuen Video zeigt man, wie Sam seine Fähigkeiten im Spiel einsetzt und wie das Ganze im Motion Capture umgesetzt wird.

Community Developer Zack Cooper trifft sich mit Stuntman und Combat Consultant Kevin Secours, um etwas mehr über die Kampfmoves von Sam Fisher zu erfahren. Vielseitigkeit lautet hier das Motto, schließlich muss Fisher auf jede Situation vorbereitet sein.

Splinter Cell: Blacklist wird im März 2013 für PC, Xbox 360 und die Playstation 3 in die Läden kommen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell – Blacklist: Video erläutert den Grafikstil des Spiels

Grafik und Artstyle tragen viel zu Atmosphäre eines Spiels bei. Genau deshalb hat sich das Entwicklerteam von Splinter Cell: Blacklist besonders auf diese beiden Elemente konzentriert.

In einem neuen Video erklärt man uns die verschiedenen visuellen Elemente des Spiels und wie sich diese auf das Gameplay auswirken. Schatten und Licht spielen bei Sam Fishers Arbeit natürlich eine große Rolle und bekamen deshalb besonders viel Aufmerksamkeit bei der Entwicklung.

Splinter Cell: Blacklist soll am 29. März für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Neues Q&A Video veröffentlicht

Ubisoft ComDev Zach Cooper beantwortet in einem neuen Video zu Splinter Cell: Blacklist wieder eine der Fragen der Fans. Dieses Mal geht es um das Economy System.

“Splinter Cell: Blacklist” lässt euch bekannt die Wahl, wie ihr die Missionen abschließt. Demnach werdet ihr auch verschieden belohnt, Ubisoft hat nämlich drei Kategorien eingeführt.

Wer besonders vorsichtig vorgeht und keinerlei Interesse der Gegner weckt, wird als “Ghost” belohnt. Für leise Kills gibt es immerhin den “Panther” Status und wer einfach alles mit der AK niedermäht, bekommt Punkte in der Kategorie “Assault”.

Am 29. März soll Splinter Cell: Blacklist für PS3, Xbox 360 und PC erscheinen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Release wird verschoben

Ubisoft hat es eingesehen: Im März gibt es schon genug Blockbuster-Titel. Der französische Publisher verschiebt nun den Splinter Cell: Blacklist Release.

Eigentlich sollte der neue Titel rund um Sam Fisher Ende März für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen, Fans müssen sich jetzt aber doch noch etwas länger gedulden. Splinter Cell: Blacklist wird jetzt am 20. August 2013 veröffentlicht werden.

Als Entschädigung gibt es immerhin einen neuen Trailer.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Trailer thematisiert Sam Fishers Nachtsichtgerät

Michael Ironside ist zwar nicht mehr länger die Stimme von Sam Fisher, zumindest ein Markenzeichen hat Ubisoft in Splinter Cell: Blacklist dann aber doch beibehalten – Sams Nachtsichtgerät.

Im Dunkeln schleicht man am besten, doch leider sieht man selber ebenfalls dementsprechend wenig. Zum Glück hat Sam Fisher immer sein Nachtsichtgerät zu Hand, welches im bei der Navigation hilft. Wie das Gimmick im Spiel eingesetzt wird, zeigt uns das neue Video.

Splinter Cell Blacklist wird im August für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen. Ubisoft enthüllte zuletzt mehrere Collector’s Editions.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Gameplay-Video zeigt die verschiedenen Spielstile

Wie von der Reihe gewohnt wird man auch in Splinter Cell: Blacklist gewisse Entscheidungsfreiheiten haben. So darf man sich etwa aussuchen, ob man in einer Mission lieber unentdeckt bleibt oder doch eine aggressivere Taktik bevorzugt.

Splinter Cell: Blacklist Director Patrick Redding zeigt in einem acht Minuten langen Video die drei verschiedenen Spielstile, mit denen man sich durch das “Abandoned Mill” Level kämpfen kann. Dabei kommen zahlreiche Gadgets zum Einsatz, besonders Sam Fishers Nachtsichtgerät erweist sich als nützlich.

Im August wird Splinter Cell: Blacklist für PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Via: AGB

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Video zeigt die 5th Freedom Edition

Ubisoft möchte uns die 5th Freedom Collector’s Edition zu Splinter Cell Blacklist noch einmal im Detail vorstellen und veröffentlichte deshalb ein kleines Video,  welches uns die verschiedenen Boni genauer zeigt.

Neben dem Hauptspiel enthält die 5th Freedom Edition auch eine Figur von Sam Fisher, einen fast 100 Seiten langen Comic, neue Maps und vieles mehr – unten gibt es die komplette Übersicht.

Splinter Cell Blacklist soll mittlerweile am 20. August für die üblichen Plattformen erscheinen.

Die 5th Freedom Edition:

Diese prestigevolle Edition beinhaltet:
·         Eine Sam Fisher-Figur (24cm)
·         Ein Steelbook
·         Einen 96-seitigen Graphic Novel: Splinter Cell Echoes®
·         Einzelspieler- und kooperative Mehrspielerkarten: Tödliche Küste und Milliardärsjacht
·         Freischaltbare Items:
o   Fünf Ausrüstungsteile: goldenes und bernsteinfarbenes Sichtgerät, Ghost-Stiefel, gepanzerte Stiefel und taktische Handschuhe
o   Fünf Anzüge: Scharfschützenanzug, Agentenanzug, Söldneranzug, Upper Echelon-Anzug und Eclipse-Anzug
o   Fünf Waffen: VSS Scharfschützengewehr, M1014 Taktische Schrotflinte, HK 416 Assault Rifle F40,  Pistole und Bogen
Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Neuer Trailer demonstriert Sam Fishers Stealth-Künste

Kurz nach Bestätigung der Wii U Version ist jetzt ein neuer Trailer zu Splinter Cell: Blacklist aufgetaucht. Keine Angst: Sam Fisher hat das Schleichen nicht vergessen.

Mit dem Video möchte man uns einmal mehr beweisen, dass es in Splinter Cell: Blacklist weiterhin darum geht, möglichst unentdeckt durch die Level zu schleichen und seine Gegner lautlos auszuschalten.

Splinter Cell: Blacklist erscheint am 22. August für PC, Xbox 360, PS3 und Wii U.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Boxart enthüllt

Ubisoft verzichtet beim Cover von Splinter Cell Blacklist auf jegliche Spielereien: Man setzt auf den obligatorischen bewaffneten und düster dreinblickenden Protagonisten. Ab dem 22. August darf man wieder als Sam Fisher auf PC, Xbox 360, PS3 und Wii U durch die Gegend schleichen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Trailer stellt den Spies vs. Mercs Modus vor

Spies vs. Mercs ist zurück! Der Lieblingsmodus vieler Splinter Cell Fans feiert in Splinter Cell Blacklist eine Rückkehr. Wie der Kampf zwischen Spionen und Söldnern aussieht, verrät ein neuer Trailer.

In der Rolle der Spione müsst ihr die Nacht zu euren Vorteil nutzen und euch durch eine gegnerische Basis schleichen, um wichtige Daten zu hacken. Die Söldner hingegen sollen diese natürlich verteidigen und sind deshalb äußert schwer bewaffnet.

Splinter Cell Blacklist erscheint am 22. August für PC, Xbox 360, PS3 und Wii U.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Neuer Koop-Trailer veröffentlicht

In Splinter Cell Blacklist muss man nicht zwingend als Sam Fisher unterwegs sein. Im Koop-Modus des Stealth-Games könnt ihr nämlich auch die Rolle von Isaac Briggs einnehmen – wie das Ganze aussieht, zeigt ein neuer Trailer.

Der Koop-Modus ist eine der Spielvarianten, die neben der Hauptkampagne und Spies vs. Mercs zum Launch von Splinter Cell Blacklist am 22. August bereitstehen werden. PC, Xbox 360, PS3 und Wii U werden mit Versionen des Spiels bedeacht.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Spies vs. Mercs im Video

Der Spies vs. Mercs Modus feiert in Splinter Cell: Blacklist seine Rückkehr. Um Neulingen den Einstieg in den Spielmodus zu erleichtern, veröffentlichte Ubisoft jetzt ein kleines Einführungsvideo.

Splinter Cell Blacklist kommt am 22. August für PC, Xbox 360, PS3 und Wii U heraus.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: 6 Minuten Gameplay im Video

Vor dem Release von Splinter Cell: Blacklist möchte uns Publisher Ubisoft noch etwas mehr vom Spiel zeigen. Ein neues Video liefert deshalb 6 Minuten an Gameplay.

Splinter Cell: Blacklist erscheint am 23. August für PC, Xbox 360, PS3 und Wii U.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell Blacklist: Ubisoft veröffentlicht Story-Trailer

Worum geht es in Splinter Cell Blacklist? Ubisoft beantwortet genau diese Frage mit einem neuen Trailer rund um Sam Fisher, Fourth Echelon und dramatische Momente. Release des Spiels ist am 22. August auf quasi allen aktuellen Konsolen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Neuer Trailer zu Splinter Cell: Blacklist verrät mehr über die Bedrohung

Ubisoft zeigt noch einmal, kurz vor Release am 22. August 2013, einen Trailer, Sam Fisher in bewegten Bildern und beleuchtet die Bedrohung der Blacklist-Organisation, die mit ihren immer heftigeren Terroranschlägen zur nationalen Bedrohung Amerikas wird.

Zum Inhaltsverzeichnis

Splinter Cell: Blacklist: Goldstatus und neuer Trailer

Zwei Wochen vor dem EU-Release von Splinter Cell: Blacklist hat der Spionage-Knaller jetzt Goldstatus erreicht. Parallel ist ein neuer Trailer erschienen, der zahlreiche Spielfeatures näher beleuchtet, darunter die drei Spielweisen Ghost, Panther und Assault, der Multiplayer-Modus Mercs vs. Spies und das Team, mit dem Sam Fisher zusammenarbeitet.

Der Trailer ist exklusiv bei IGN erschienen und zeigt jede Menge Gameplay. Er erklärt außerdem die grundlegende Story und zeigt auch den Koop-Modus, in dem Sam zusammen mit seinem Kollegen Briggs Missionen angeht.

Splinter Cell: Blacklist wird bei uns am 23.08.2013 erscheinen.

Via: IGN

Zum Inhaltsverzeichnis
GIGA Marktplatz