Splinter Cell: Blacklist

Zum Shop Ver. 1.01 - für Windows

Ubisoft Toronto besinnt sich zurück auf die Wurzeln der Splinter Cell-Marke und hofft mit Splinter Cell: Blacklist die Fans der ersten Stunde zurück ins Boot zu holen. Ob das klappt?

Splinter Cell: Blacklist

Auf der E3 2012 enthüllte Ubisoft mit Splinter Cell: Blacklist den mittlerweile sechsten Ableger der Reihe. Einmal mehr nehmen wir die Rolle von Sam Fisher ein und schleichen uns bei Tag und Nacht durch die verschiedensten Level. Den Splinter Cell Blacklist Trailern zufolge geht der Trend dabei weiter in Richtung Action, wie es schon bei Splinter Cell: Conviction der Fall war.

Denn auch das Markierungsfeature aus dem Vorgänger kommt wieder zum Einsatz. So kann man bereits, bevor man losläuft, Gegner in Reihenfolge markieren, so dass Sam sie im vollen Lauf erschießt oder im Nahkampf niederstreckt.

Couch-Coop: Die 25 besten lokalen Multiplayer-Spiele fürs Wohnzimmer GIGA Bilderstrecke Couch-Coop: Die 25 besten lokalen Multiplayer-Spiele fürs Wohnzimmer

Splinter Cell Blacklist: Alles neu und trotzdem alt

Mit Stealth hat Splinter Cell: Blacklist auf den ersten Blick zwar nicht mehr wirklich viel zu tun, die Entwickler versprechen jedoch, dass das Schleichen nicht zu kurz kommt. Das ist auch bitter nötig, schließlich nimmt es Sam Fisher mit den gefährlichsten Terroristen der Welt auf – der sogenannten Blacklist, welche die USA mal wieder ins Visier genommen haben.

Dabei gibt es nicht nur ein Wiedersehen mit Fisher, auch seine Kollegin Anna Grimsdottir ist Teil der neuen Organisation Fourth Echelon. Diese ist der Nachfolger von Third Echelon – was damit passiert ist, erfuhr man im letzten Teil. Leider wird der markante Michael Ironside nicht länger als Synchronsprecher von Sam Fisher tätig sein, seine Rolle übernimmt Eric Johnson.

Natürlich wird es in Splinter Cell: Blacklist auch wieder einen Multiplayer-Modus geben, hier kehrt der beliebte Spy vs. Mercs Modus zurück. Komplett neu ist hingegen die Integration der Bewegungssteuerung Kinect, ihr könnt so etwa Gegner durch die Spracherkennung ablenken.

Bildergalerie SplinterCellBlacklist_leak

Splinter Cell: Blacklist Release

Splinter Cell: Blacklist wird am 29. März für die Xbox 360, PS3 und den PC erscheinen. Und zur Splinter Cell: Blacklist-Komplettlösung geht’s hier lang.

Splinter Cell: Blacklist Patch

Ladet euch hier den aktuellen Patch zu Splinter Cell: Blacklist herunter, der eine ganze Anzahl an Bugs und Fehlern behebt.

Beschreibung von

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Ubisoft

Alle Artikel zu Splinter Cell: Blacklist
  1. Bücher & Games: Die 10 besten Romane zu Videospielen

    Annika Schumann 4
    Bücher & Games: Die 10 besten Romane zu Videospielen

    Gamer lesen nicht? Dieses Klischee kommt leider häufiger ans Licht. Dass das nicht unbedingt stimmen muss, zeigt alleine schon die riesige Auswahl an Romanen, die auf Videospielen basieren – und diese sind teilweise genauso großartig wie ihre digitalen Vorbilder...


  2. Splinter Cell Blacklist Test: Die Stunde der Patrioten

    Tobias Heidemann 24
    Splinter Cell Blacklist Test: Die Stunde der Patrioten

    Alles geht irgendwann mal vorbei. Ein kurzer Blick in die Geschichtsbücher der Spielekultur und schon ist klar – nichts bleibt, wie es ist. Ich mag diesen Gedanken. Er entkrampft mein Verhältnis zu aktuellen Trends, Genre-Konventionen und Erfolgen, mit denen...

GIGA Marktplatz
}); });