Black Rock Studios - Entlassungen beim Split/Second Entwickler

Leserbeitrag

Wie Eurogamer berichtet, kommt es bei den Black Rock Studios zu Entlassungen. Der Entwickler von Split/Second muss so wohl den Abgang von circa 40 Mitarbeitern verkraften.

”Es gibt Gerüchte bei Black Rock, dass es morgen Entlassungen geben wird – etwa 40, mit dem Ziel das Studio auf nur ein einziges Spiele Team zu reduzieren. Der inaktive Teil des Studios erwartete bereits seit einigen Monaten Entlassungen, also ist dies für niemanden eine Überraschung. Es ist natürlich traurig das es dazu kommt, aber viele Leute werden recht glücklich sein, dass Geld zu nehmen und gehen zu können, da sie seit Monaten nichts zu tun hatten”, so eine anonyme Quelle.

Man hätte zwar versucht Publisher Disney zur Produktion eines weiteres Titels umzustimmen, jedoch ohne Erfolg. So wurde zum Beispiel auch ein Sequel zum Racer Split/Second eingestellt.

”Es scheint als sei es Disney nicht gelungen, uns mit einem Projekt zu versorgen an dem wir arbeiten können. Wir hatten eine Konzeptwoche (jeder im Studio arbeitete in kleinen Teams) um neue Ideen zu bekommen, aber es setzte sich nichts wirklich fest. Nachdem Split/Second erschien, starteten wir die Pre-Production von Split/Second 2, welches letzten Dezember aufgrund von Disneys neuen Management und der Änderung ihrer Prioritäten eingestellt wurde – Split/Second 2 passte da nicht wirklich rein.”

Das Studio aus England arbeitete neben Split/Second auch an der MotoGP Reihe und am Offroad-Rennspiel Pure.

Weitere Themen: Disney Interactive Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz