STALKER: bitComposer sichert sich die exklusive Lizenz

Es geht doch noch weiter mit der S.T.A.L.K.E.R. Reihe: Publisher bitComposer gab heute bekannt, dass man sich exklusiv die weltweiten Rechte für zukünftige Videospielumsetzungen der Marke gesichert hat.

STALKER: bitComposer sichert sich die exklusive Lizenz

Nachdem Entwickler GSC Game World plötzlich geschlossen und die Entwicklung von S.T.A.L.K.E.R. 2 eingestellt wurde, rechnete man eigentlich mit einem Ende der Reihe. Nun sorgt bitComposer für die Weiterführung der Reihe, genauere Details dazu sollen in Kürze folgen.

“Mit dem Erwerb der S.T.A.L.K.E.R.-Lizenz haben wir einen wichtigen Grundstein für die weitere internationale Ausrichtung der bitComposer Entertainment AG gelegt” sagt Stefan Weyl, Vorstand beim Publisher aus Eschborn. “Die Marke stellt für uns den Brückenschlag zum wichtigen Segment der Triple A-Produkte und einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar. Dafür sind wir Boris Natanovich Strygatsky sehr dankbar.”

Wolfgang Duhr, Vorstand bei der bitComposer Entertainment AG, fügt hinzu: “Bei S.T.A.L.K.E.R. handelt es sich um eine international renommierte Marke, die auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Mehrere Millionen Einheiten weltweit konnten bislang von der Reihe abgesetzt werden. Selbstverständlich möchten wir an den Erfolg dieser Reihe anknüpfen und sehen hier noch eine Menge Potenzial für die Zukunft.“  

bitComposer war bereits bei Stalker: Call of Pripyat als Publishing Partner mit an Bord,

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: GSC Game World

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz