Studio übernommen, Spiel bald kostenlos?

Leserbeitrag
8

(André) Jüngsten Informationen zufolge ist es momentan alles andere als gut um Perpetual Entertainment, den Entwickler von Star Trek Online, bestellt.

Studio übernommen, Spiel bald kostenlos?

Wie Bluesnews schreibt, wurde das Team von der kürzlich gegründeten Firma Perpetual LLC übernommen, die sich jetzt um die finanzielle Situation des Studios kümmern und sämtliche Assets liquidieren soll. Laut eines SEC-Filings sieht der koreanische Investor Gravity Co., Ltd. die aufgebrachten 9 Millionen Dollar jedoch schon als so gut wie verloren an.

Den Kollegen von Shacknews soll eine firmennahe Quelle verraten haben, dass die Entwickler von einer nicht näher benannten Firma übernommen wurden, die mit Star Trek Online in den MMO-Markt vorstoßen will. Auch das Spiel an sich soll angeblich einige Umstrukturierungen erfahren und auf die Casual-Zielgruppe ausgerichtet werden. Es wird gemunkelt, dass die monatlichen Gebühren damit wegfielen und das Spiel durch Itemverkäufe finanziert wird.

Einige Mitarbeiter des Studios, die sich mit der Neuausrichtung nicht abfinden mochten, hätten ihre Jobs aus freien Stücken an den Nagel gehängt.

Weitere Themen: Cryptic Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz