Star Wars 1313: Wurde die Entwicklung auf Eis gelegt?

Maurice Urban
5

Die Übernahme durch Disney hat möglicherweise doch Folgen für LucasArts. Gerüchten zufolge wurde mittlerweile nämlich die Entwicklung von Star Wars 1313 auf Eis gelegt.

Star Wars 1313: Wurde die Entwicklung auf Eis gelegt?

Kotaku möchte von drei unabhängigen Quellen erfahren haben, dass LucasArts die Entwicklung von Star Wars 1313 derzeit pausiert. LucasArts dementiert zwar eine Einstellung des vielversprechenden Titels, seit der Übernahme durch Disney im November habe man den Gerüchten zufolge aber nicht mehr am Spiel gearbeitet.

Zudem wurde bekannt, dass Star Wars 1313 ursprünglich etwas anders aussah. Angeblich war Star Wars 1313 nämlich unter dem Namen “Underworld” als Tie-In zu einer Live-Action Star Wars Serie geplant, bis man den Fokus änderte.

Star Wars 1313 aka Underworld war zu Beginn auch gar kein Third-Person Shooter, vielmehr hatte man den Titel als Open-World Rollenspiel im Stile von Kotor aufgezogen.

4.703
Star Wars 1313 - Gamescom Trailer

Hat dir "Star Wars 1313: Wurde die Entwicklung auf Eis gelegt?" von Maurice Urban gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Star Wars, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Lucas Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES