Noch vor Star Wars: Die letzten Jedi bekommen Fans der Saga erneut die Chance, neue Geschichten zu erleben. Star Wars Battlefront 2 ist dabei größer als der Vorgänger als drei Spiele in einem, wie ein Interview mit EAs Executive Vizepräsident Patrick Söderlund verrät.

Star Wars Battlefront 2: Angriff auf den Sternenjäger
17.890 Aufrufe

Das im November 2017 erscheinende Star Wars Battlefront 2 wird nicht nur von DICE entwickelt. Während das schwedische Studio vor allem für die Multiplayer-Schlachten verantwortlich ist, werkelten EA Motive an die Singleplayer-Kampagne und Criterion an Weltraumschlachten. In einem Interview mit Gamereactor verrät der EA Executive Vizepräsident Patrick Söderlund, wie ambitioniert dieser Mix ist und dass Fans drei Spiele in einem erwarten können:

„Star Wars Battlefront ist wahrscheinlich der größte Shooter, den wir jemals gebaut haben. In seinem puren Ausmaß und dem, was dort alles enthalten ist, also dem tiefgreifenden, umfangreich verbessertem Mehrspieler, den Weltraumschlachten, die gezeigt wurden – ehrlich gesagt, könnte fast ein eigenes Spiel im Spiel sein – zusammen mit dem arkadigeren Skirmish-Modus, der auf Kooperation basiert, und mit der Kampagne… Es ist der größte Shooter, den wir jemals gebaut haben und wir polieren es gerade, stellen sicher, dass alles so gut ist, wie es sein muss, wenn erscheint.“

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Diese 13 Star Wars Games müsst ihr gespielt haben!

Ob das ambitionierte Vorhaben EAs gelingt, bleibt abzuwarten. Star Wars Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

* gesponsorter Link